Voll/Anteilig Kindergeld zurückzahlen?

0 Antworten

Kleinunternehmen Grenze 17500 deutlich überschritten? Gewerbe am ende des Jahres abgemeldet?

Hallo,

ich habe die Kleinunternehmen grenze deutlich überschritten, danach habe ich aber die Gewerbe abgemeldet ( Probleme mit Lieferanten ). Muss ich jetzt steuer nachzahlen für das gesamte Umsatz oder Gewinn. Wie wird es berechnet ?

Danke

...zur Frage

Pendlerpauschale mit LSt.kl. 2?

Kann ich die Pendlerpauschale auch in der LSt.kl. 2 absetzen? Welche Bedingungen müssen hier erfüllt sein, damit ich dies tun kann?

...zur Frage

Sollte ich eine Steuerrückzahlung für meine Ehefrau bekommen welche nicht das ganze Jahr gearbeitet hat?

Hallo alle zusammen, ich mache zur Zeit die Steuerklärung für mich und meine Frau über die Wiso Steuersoftware. Sie hat im letzten Jahr erst im Oktober angefangen zu arbeiten und vorher keine Einkommens- oder Lohbersatzleistungen erhalten wegen meinem ausreichenden Gehalt. Als ich dies in die Software eingegeben habe hat sich nichts an der Erstattungssumme geändert. Woran könnte das liegen? Muss ich das gesondert irgendwie angeben? Ein paar Angaben:

Frau Jahresgehaltbrutto 6443, Lohnsteuer 1413, Soli 77

Ich 65000, 9000, 520.

Steuerklasse 3/5, keine Kinder


...zur Frage

wie soll ich das genau verstehen mit der einkommensgrenze beim kindergeld ???heisst das

bedeutet das, wenn ich mit meinem einkommen ab dem monat august die 8004 euro grenze überschreite dass ich dann kein kindergeld mehr für die folgemonate september bis jahresende bekomme ? oder ist das kindergeld für das gesamte jahr futsch

...zur Frage

Muss ich das Kindergeld zurückzahlen?

ich habe gestern ein Schreiben der Familienkasse erhalten in der man mir mitgeteilt hat das ich von Jan 09 bis Jul 09 das Kindergeld zurückzahlen soll,weil ich die 7680,-€ überschritten hätte und die Zahlung ohne Rechtsgrund erfolgt ist. Mein Fall ist etwas kompliziert. Im Jan 2009 hat man mir bereits mitgeteilt, dass ich kein Geld mehr erhalte, da ich mit Azubigehalt und Halbwaisenrente die 7680,-€ überschreite. Anschließend habe ich dann aber meine Werbungskosten (über 2900,-€ für Heimfahrten) angegeben und dann habe ich (bzw. meine Mama) das Kindergeld dann doch erhalten. Es wurde auf mein Konto gezahlt,da ich bereits eine eigene Wohnung hatte. Im Juli ist dann meine Mama gestorben, und somit war die Familienkasse in Nürnberg für mich zuständig, zwecks Vollwaise. Ich habe dann dort gleich im Aug. einen Antrag auf Kindergeld gestellt. Am 18.02.10 hab ich einen Absage erhalten, da ich die 7680,-€ überschritten habe.Die wussten aber garnichts von den Werbungskosten-obwohl ich mehrfach darauf hingewiesen habe, dass die Aufstellung der Werbungskosten09 bei meiner vorherigen Familienkasse vorliegt.Die haben mir versichert,dass sie sich die Akte von dort anfordern. Selbst mit der Vollwaisenrente ab jul09 kann ich abzüglich der Werbungskosten auf keinen Fall über den 7680,-€ liegen. Ich habe gegen beide Bescheide Widerspruch eingereicht. Muss ich das Kindergeld zurückzahlen?

...zur Frage

Problem mit Kindergeldkasse (ziemlich ratlos)

Hallo, ich hab nun Probleme mit meiner Familienkasse. Ich bin 22 Jahre alt und mache derzeit mein Fernabi (Vollzeit). Nun würden meine Eltern laut Familienkasse zwar Kindergeld dafür bekommen (und habe dies auch einige Zeit), jedoch haben diese nun die Zahlungen eingestellt und verlangen auch Geld von meinen Eltern zurück. Der Grund ist der, dass sie nun (auf einmal) jeden Monat meine Einsendeaufgaben (so etwas wie eine freiwillige Übung am Ende eines Studienpakets) von mir verlangen. Das wäre ja an sich kein Problem, jedoch bekomme ich nur alle 3 Monate (also am Ende eines Pakets) meine Einsendeaufgaben (pro Fach eine) korrigiert. Ich kann ihnen also schlecht jeden Monat welche schicken (da ich ja für die Übung am Schluss erst mal das gesamte Studienpaket mit seinen Lernheften durcharbeiten muss). Das habe ich denen auch geschrieben und bekam daraufhin aber nur die Mitteillung, dass sie eben kein Kindergeld mehr zahlen werden, da ich ja mein Fernabitur voraussichtlich nicht schaffen werde (dabei hatte ich bisher nur gute Noten). Alle weiteren Mitteillungen/Anrufe blieben ohne Antwort. Nun würde ich wirklich gerne wissen, was ich noch machen kann, da alle anderen in meinem Kurs auch Kindergeld bekommen (auch zum Teil von der selben Familienkasse). Und auch würde mich interessieren, ob die Familienkasse überhaupt Einsicht in meine Noten (also Aufsätze, Übungen etc.) nehmen darf? Würde mich über Ratschläge wirklich freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?