Voll bezahlte Eigentumswohnung als sicherheit für Kleinkredit, trotz Schufa?

1 Antwort

Solange die Bank kein Grundpfandrecht an der Wohnung hat, kann die doch nicht als Sicherheit herhalten und für einen Kleinkredit lohnt sich der Aufwand einer entsprechenden Belastung ohnehin nicht.

Beleihung einer Eigentumswohnung, um Haus zu kaufen?

Mein Partner und ich würden uns gerne ein Haus kaufen (ca. 350.000 Euro inkl aller Nebenkosten). Ich besitze eine abbezahlte Eigentumswohnung (Wert: ca. 120.000 Euro). Da ich die Wohnung später vermieten will, möchte ich sie im Moment nicht verkaufen. Um Eigenkapital für den Hauskauf zu haben, habe ich mir überlegt, ob ich eine Hypothek auf die Wohnung aufnehemen soll (ca. 80.000 Euro), die ich dann durch die Miteinnahmen abbezahle. Ist das sinnvoll? Kriegt man bei einer Bank dann für den Hauskauf bessere Konditionen, wenn man mit 80.000 Euro Eigenkapital kommt? Oder wird die Finanzierung eher schwieriger, da ich ja durch die Hypothek sozusagen in der Bonitöät "vorbelastet" bin? Und: sollte man das Ganze bei einer Bank komplett abwickeln, oder eher bei zwei unterschiedlichen Banken, also Bank A macht die Beleihung der Wohnung, Bank B macht die Hausfinanzierung? Danke im Voraus für die Antworten, bin für jeden qualifizierten Tipp dankbar!

...zur Frage

Wie ist es mit der Abschreibung beim Kauf einer Bestands-Immobilie zur Vermietung?

Hallo, habe eine - meiner Ansicht nach - recht einfache Frage bzgl. dem Kauf einer Bestandsimmobilie zur Vermietung.

Ausgangslage: Es handelt sich um eine Eigentumswohnung, diese wurde 1997 neu gekauft für ca. 350.000 DM. Der damalige Besitzer hat die Wohnung seitdem vermietet und den Gebäudeanteil degressiv abgeschrieben. Ich möchte diese Wohnung nun käuflich erwerben für ca. 220.000 Euro. Gebäudeanteil dürfte ca. 150.000 Euro betragen.

Zur Frage: Bisher bin ich davon ausgegangen, dass ich die 150.000 Euro Gebäudeanteil nehme und linear auf 50 Jahre abschreibe, sprich pro Jahr zwei Prozent ansetze. Habe heute mit dem Makler telefoniert, der meinte wiederum, dass ich erstens gezwungen sei, die degressive Abschreibung fortzuführen und darüber hinaus nur den Restwert abschreiben kann, der vom ersten Besitzer noch übrig ist.

Wer hat hier Recht - ich oder der Makler?

Danke schon mal vorab fürs Lesen und danke für jede Antwort!

...zur Frage

Wie berechne ich Kindesunterhalt und Eigenbedarf richtig?

Hallo ich habe eine etwas kompliziertere Frage. Und zwar bin ich verheiratet gewesen und habe aus der Ehe 2 leibliche Kinder. Der jüngere (10) lebt bei meiner geschiedenen Frau und der ältere (14) lebt bei mir. Zudem gibt es noch ein Mädchen (5) aus einer Beziehung nach meiner ersten Ehe, welches auch bei seiner Mutter lebt.

Nun stellt es sich so dar, dass ich in den letzten Jahren nur ALG II neben meiner Selbstständigkeit bezogen habe. Da die allerdings nicht von Erfolg gekrönt war, habe ich diese aufgegeben und arbeite ab Oktober wieder fest angestellt. Dabei werde ich künftig ca. 1.500 bis 1.800 Euro netto verdienen.

Wie berechne ich jetzt genau den Unterhalt richtig? Ich bin inzwischen wieder verheiratet. Wie viel darf ich selbst für mich, meine Frau (sie hat eigenes Einkommen, auch etwa 1.500 Euro) und meinen Sohn behalten und wie wird es unter den Kindern aufgeteilt. Der Jüngste erhält keinen Unterhaltsvorschuss vom Amt mehr und das dritte Kind hat nie Unterhaltsvorschuss bezogen, auch gibt bei letzterem weder eine Forderung, einen Titel oder sonstigen Kontakt.

...zur Frage

Sanierungskredit ausgeschöpft und nun?

Mein Elternhaus habe ich geerbt (Wert ca. 400.000 €), ich habe KfW und Bankkredit samt Anschlusskredit laufen über insgesamt 150.000 €. Da ich noch eine Eigentumswohnung vermiete (Wert 80.000 €) und auch im Haus selbst auch eine Wohnung vermiete, kann ich monatlich 1200 € abtragen an Zins und Tilgung für beide Kredite. Jetzt wird es noch teuer als gedacht, trotz vorsichtiger Planung sind ungeahnte Schäden an Leitungen im Haus zutage getreten, die das ganze nochmal um 10.000 € teurer machen. Kann ich auf die unbelastete Eigentumswohnung eine Hypothek aufnehmen, ohne noch einen Eintrag ins Grundbuch für die Bank akzeptieren zu müssen?

...zur Frage

Hallo Zusammen, ich möchte gerne nahezu eine Eigentumswohnung kaufen. Allerdings......?

....habe ich keine Eigenkapital. Ich hab ein Festvertrag und verdiene mit der Steuerklasse 3 Ca. 3000 euro. Ich weis nicht wie ich vor gehen soll. Da ich 36 bin und naja ein Bausparvertrag ja oder nein? Oder eher direkt zur Bank und ein Kredit aufnehmen und direkt bezahlen? Da die Zinsen günstig sind. Meine jetzige Miete ist 510 euro meine gesamt Ausgaben mit der Miete liegen bei 1200 euro. Bei Einer Eigentumswohnung fallen natürlich zu meist dad Hausgeld :( oder doch eher Haus kaufen könnt Ihr mir bitte helfen. Für euren Rat und eure Tipps sehr Dankbar . Lieben Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?