vieviel freibetrag steht mir bei grundsicherrung zu.

4 Antworten

Für wen strafbar? Für die Tante oder für Dich? Hat sie Schulden bei Dir oder bei jemand anderem? Eins steht jedenfalls fest: Der Duden hat keine Strafvorschriften im Anhang.

Welcher Freibetrag für welche Schulden soll von welchem Konto für wen bezahlt worden sein?

Und überhaupt..... HÄ???

Ich versuche mich mal in einer "Übersetzung" der Frage.

Deine, nun verstorbene Tante, hatte Dir 1500 € auf Dein Konto überwiesen, damit Du damit Schulden zahlst.

Nun hast Du Angst, das Dir die Grundsicherung gekürzt wird, weil Du diese unplanmäßige "Einnahme", die nun auf deinem Kontoauszug steht, nicht gemeldet hast.

Ich denke, Deine Angst ist unbegründet. Wie sollte der Grundsicherungszahler erfahren, dass Du diese Einnahme hattest?

Blöd wäre natürlich, wenn du aufgefordert werden würdest Deine Kontoauszüge zur Prüfung vorzulegen. Dann hättest Du in der Tat das Problem, da Deine Tante nun verstorben ist, zu belegen warum das Geld auf deinem Konto gelandet ist - obwohl das wahrscheinlich eh unerheblich wäre.

Nichtsdestotrotz liegt die Zahlung weit unter der zulässigen jährlichen Hinzuverdienstgrenze, so dass Du dir wohl wenig Sorgen machen musst.

Erbe ausgeschlagen, Soll-Saldo gemeinsames Konto Erbmasse zu 100% oder nur zu 50%

Mein Vater ist gestorben und er hinterlässt uns viele Schulden, also werden wir das Erbe ausschlagen.

Meine Mutter und mein Vater hatten ein gemeinsames Girokonto mit einem Sollsaldo. Jeder hat von diesem Konto auch eine Kredikarte. Meine Frage:

Kontosaldo:

1.000€ Minus

2.000€ Kreditkarte Vater, noch nicht abgebucht

3.000€ Kreditkarte Mutter, noch nicht abgebucht

Dispolimit: 1.000€

Die Bank will 6.000€ von meiner Mutter. Wäre auf dem Konto ein Plus, würde ihr 50% des Betrages zustehen und die andere Hälfte geht in die Erbmasse ein. Ist es auch bei einem Sollsaldo so?

Meiner Meinung nach, müsste die

50% v. 1.000€ = 500€

und 3.000€ ihre Kreditkarte

= 3.500€ bezahlen und nicht alles.

Die 50% vom Konto und seine Kreditkarte muss sie m.M.n. nicht zahlen.

Was meint Ihr? Für Antworten bin ich sehr dankbar.

...zur Frage

Wird bei Geldeingang auf einem P-Konto der komplette Betrag über dem Freibetrag eingefroren?

Ich bekomme eine Nachzahlung von der Rentenversicherung auf mein bereits vorhandenes P-Konto. Diese Nachzahlung überschreitet die Vorderungen um ein vielfaches. Kann ich über den Betrag abzüglich der Vorderungen verfügen oder wird alles oberhalb der Freigrenze einbehalten?

...zur Frage

weiterer Freibetrag beim P-Konto

Ich habe ein P-Konto. Eine Bekannte riet mir wegen meinen Mann, er erhält Altersrente, wegen Unterhaltspflicht einen weiteren Freibetrag in Höhe 387,22€ zu beantragen. Geht das???vielen Dank für Ihre Antworten

...zur Frage

welche Form sollte eine einmalige Vollmacht für Geldauszahlung von fremden Konto haben?

ich möchte am Montag für meine kranke Tante Geld von deren Konto holen- wie muß ich die Vollmacht ausstellen, daß die Bank keine Probleme macht?

...zur Frage

P-Konto bei Bafög-Verzögerung

Hallo

Ich habe folgendes Problem mit meinem P-Konto. Ich habe derzeit einen BAfög-Antrag laufen, welcher wohl zeitnah bewilligt werden wird. das PRoblem ist nun, dass ich diesen Monat kein Bafög erhalten , aber Leistungen von dritten(Eltern etc.) auf mein Konto bekommen habe, sodass der Freibetrag für diesen Monat schon sehr stark aufgebraucht wurde. Das Problem ist nun, dass das Bafög für nächsten Monat, am Monatsende diesen Monats wahrscheinlich auf das Konto kommt und somit wohl über den Freibetrag für diesen Monat hinausgehen wird. Ist soetwas bei diesem Gesetz berücksichtig worden, um solche Üvbergänge von rückwirkenden und vorwirkenden zahlungen zu ermöglichen, oder wird das nun ein Problem geben für mich? Danke schonmal für die Anworten:)

...zur Frage

meine mutter ist verstorben und war bürge von mein bruder muss ich jetzt die schulden zahlen?

meine mutter war bevor sie starb bürge bei mein bruder bei der bank mit den haus ,das haus ist aber kurz vor ihren tod verkauft nun will die bank von uns erben das geld für die schulden von mein bruder? müssen wir dies bezahlen wir wussten nicht mal das sie bürge war.( erst hiss es 1500€ und nun 6000€ schulden von bruder )ist es nicht im grundbuch eingetragen so was kann man da das haus trotzendem dann verkaufen ? oder musste das dann davor die schulden bezahlt sein ?der bruder lebt und ist auch mit erbe .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?