Verwaltungsdeutsch

6 Antworten

Deine Frage bestätigt mich in der Annahme, dass Du mit den Bescheiden, die Du zum Thema Kranken - bzw. Arbeitslosengeld erhalten hast, maßlos überfordert warst.

Statt Deine Fragen hier einzustellen ( unsere Antworten waren ja auch nicht verständlicher ) hättest Du Dir besser jemanden zu Rate ziehen sollen, der Dir vor Ort die einzelnen Begriffe übersetzt und im Anschluss den Zusage Hang erklärt.

Zusage Hang

Damit ist natürlich der Zusammenhang gemeint. Beim Schreiben mit dem Tablet sollte man genauestens kontrollieren, ob es auch wiedergibt was man schreiben möchte :-((

1
@Primus

Beim Schreiben mit dem Tablet

Das kenne ich. Man schreibt "Wir sehen uns im Netz" und hinterher steht da "Wir sehen uns im Bett."

2
@EnnoBecker

Oha..... nun werde ich um so besser aufpassen. Unmoralische Angebote kommen oft nicht so gut an ;-)

0
Verwaltungsdeutsch

Was soll denn das sein? Ein Behördenbescheid muß dem geltenden Recht entsprechen und klar sein in der Formulierung. Wenn der Bürger es trotzdem nicht kapiert, muß er eben rechtskundige Hilfe suchen. Was erwartest Du denn eine Sprache von einem Bescheid. Soll Dir das Finanzamt etwa Steuern festsetzen mit den Worten:

"Eh Macker, lass mal 1000 Euro rüberwachsen sonst lassen wir unsere Gorillas von der Leine"

DEine Anwort bringt mich schon wieder auf eine Idee.

Die Stuererklärungen werden durch eine Zeile ergänzt. man kreuzt an, ob man die Bescheide und Mitteilungen "wie immer," "in einfachem Deutsch" oder "Kiezdeutsch" möchte" Auswirkung:

  1. Zahlen sie nicht bis zum ...., werden wir die Zwangsvollstreckung einleiten.

  2. sofort zahlen, sonst kommt der Gerichtsvollzieher.

  3. Ey Alte(r) drück mal gefälligst sofort die Kohle ab, sonst reiten unsere Jungs bei Dir ein und Deine Bude sieht aus Bali nach dem Tsunami.

5

Du hast auch die Möglichkeit, zum Amt zu gehen und dir das dort vor Ort erklären zu lassen

Warum haftet die Deutsche Post nicht für Briefe?

Hallo, warum haftet die Deutsche Post nicht, wenn Briefe oder Pakete verloren gehen? Immerhin sind sie ja ein Dienstleister. Bei einer Briefsendung wurde der Deutschen Post der Auftrag erteilt, dass sie den Brief erfolgreich an eine andere Person verschicken sollen.

Wenn der Brief nun nicht ankommt, wurde der Auftrag nicht erfüllt. Wenn der Brief verloren geht, sind sie dafür verantwortlich, da der Brief in die Obhut der Deutschen Post gelegt wurde.

Warum also muss die Deutsche Post also nicht dafür haften???

...zur Frage

Eigentumswohnung geerbt. Soll ich versuchen sie selbst zu verwalten oder es abgeben?

Ich habe eine Eigentumswohnung geerbt. Sollte ich versuchen diese selbst zu verwalten oder die Verwaltung an einen offiziellen Verwalter abgeben?

...zur Frage

Ab wann sind Vermögensverwalter eine sinnvolle Angelegenheit?

Wie viel Geld sollte man haben bevor man sich um einen Vermögensverwalter bemüht. Ich brauche definitiv keinen, aber mich würde mal interessieren ab welchen Summen die Reichen es für nötig halten jemand mit der Betreuung des Geldes zu beauftragen. Und macht der irgendwas besonderes oder könnten die das auch selber machen und sind einfach zu faul dafür?

...zur Frage

Krankenversicherung gekündigt

Die Allianz hat meine Krankenversicherung ohne Vorwarnung gekündigt. Die Ausrede war, dass ich eine "schlimme" Krankheit in der Schilddröse bei der Anmeldung nicht erwähnt habe (sowieso hätte ich dies benachrichtigt, hätten sie mich nicht angenommen; so stand im Brief).

Die Untersuchung der Schilddröse hat zum Glück nichts schlimmes festgestellt aber damit überzeuge ich diese Betrüger nicht. Es ist sicher, dass die Allianz nur junge und gesunde Menschen aufnimmt um Geld machen zu können. Die private Krankenversicherung ist wirklich ein sehr schmütziges Geschäft !!

In 6,5 Jahre als Selbstständiger war ich bei 3 privaten Krankenversicherungen und die wollen nur Geld auspumpen. Wenn ich die Rechnungen einreiche, viele werden nicht zurückbezahlt. Da ich nicht in die AOK zurückkehren darf, bin ich sehr enttäuscht vom teuren Medizingeschäft in diesem Land. Meine Fragen:

1) es sind nun 4 Wochen ohne Krankenversicherung. Wie kann die Regierung oder irgendwelche Behörde feststellen, dass ich nicht versichert bin ??

2) da ich bald möglicherweise im Ausland arbeiten soll, werde ich mein Wohnsitz in DE abmelden. Dann soll ich von der Krankenversicherung in DE befreit sein. Reicht das wirklich um befreit zu sein ?? oder muss ich irgendwo benachrichtigen, dass ich keine Pflicht mehr trage ??

3) in manchen Foren lese ich über Krankenversicherungen im Ausland. Die sollen gültig (und billiger) in DE sein. Ist dies zulässig ??

...zur Frage

Muss man seine Freistellungsaufträge zentral irgendwo melden?

Man kann ja nur zu einem bestimmten Betrag Freistellungsaufträge verteilen. Wie ist das, wenn man diese bei verschiedenen Banken hat? Kann man dann einfach jeder Bank den erforderlichen Betrag mitteilen? Oder muss man das zentral irgendwo angeben, damit überprüft werden kann, dass man den Freibetrag einhält?

...zur Frage

Auszahlung der Mietkaution über ein Treuhandkonto - Dauer?

Hi,

nachdem ich vor 6 Monaten aus meiner alten Wohnung auszog und dort das Mietverhältnis geendet hat, hat sich vor Ostern die Hausverwaltung bei mir gemeldet, um die Auszahlung der Kaution in die Wege zu leiten. Ich sollte denen nochmal meine Bankverbindung mitteilen.

Man sagte mir dort, dass das an die Buchhaltung weitergeleitet wird und die würden sich darum kümmern, weil meine Kaution nicht direkt bei der Hausverwaltung liegen würde, sondern auf einem Treuhandkonto, was wohl erst aufgelöst werden müsste und das würde Zeit in Anspruch nehmen (?).

Nun frage ich mich, wann meine Kaution auf meinen Konto eingehen würde? Kennt sich jemand mit der Thematik aus - vor allem mit dem Treuhand-Kautions-Konto? Geht die Auflösung und somit die Auszahlung flott oder geht da schon etwas Zeit ins Land?

Vielen Dank im Voraus und einen schönen Start in die neue Woche!

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?