Vertrieb Firma Iwetec

1 Antwort

Muss man vorher kündigen, wenn man eine Firma (GmbH) gründen möchte?

Ich möchte eine Firma gründen (zwingend GmbH). Bin aber aktuell noch fest angestellt bei einer relativ großen Firma. Laut meinem Vertrag habe ich aktuell eine Kündigungsfrist bis 31.03.2016. Ich würde die Firma aber gerne innerhalb der nächsten 4-6 Wochen gründen. Das Geschäftsfeld der neuen Firma steht nicht in Konkurrenz zu meinem bisherigen Arbeitgeber. Vom Arbeitsumfang denke ich, dass ich es die nächsten 2-3 Monate problemlos nebenher machen kann.

Die Gründung muss ich meiner Firma anzeigen, bzw. sie wird es vermutlich mitbekommen, da ich als alleiniger Gesellschafter eingetragen sein möchte.

Wie wird die Firma reagieren, bei der ich aktuell angestellt wird. Welche Varianten sind denkbar?

...zur Frage

Lohnfortzahlung während den Betriebsferien

Steht einer Reinigungskraft der komplette Monatslohn zu wenn die Firma in der sie der Arbeit nach geht zwischen Neujahr und Heilig Drei König geschlossen war? Der eigentliche Arbeitgeber ist eine andere Firma die Reinigungsfachkräfte vermittelt. Diese Firma hat jetzt aber nur 3 Wochen Lohn ausgezahlt weil „auch nur 3 Wochen gearbeitet wurde“. Die Reinigungskraft kann doch nichts dafür das die andere Firma Betriebsurlaub hat. Wie viel Lohn ist gerecht?

...zur Frage

Darlehenrückzahlung an andere Firma?

Hallo,

Firma A gibt Firma B ein Darlehen in Höhe von 50.000€, Firma B zahlt dann 30.000€ an Firma A zurück und 20.000€ an eine andere Firma, Firma C (Firma B und C haben den gleichen Geschäftsführer.

Ich habe jetzt Firma B aufgefordert den Restbetrag in Höhe von 20.000€ an Firma A zurückzuzahlen. Darauf antwortet Firma B, sie hätte die Schuld beglichen durch Zahlung der Restsumme an Firma C (Aufstellung im Brief).

Es gab keine Abtretungsvereinbarung.

Eine Zahlung an Firma C ist doch nicht schuldbefreiend gegenüber der Firma A, oder sehe ich das anders.

Ich möchte jetzt Klage einreichen. Ist die Tatsache, dass Firma B zugegeben hat, dass sie die Restsumme an Firma C gezahlt hat ausreichender Beweis das die Klage erfolg hätte?

...zur Frage

Sind tägliche Reisen zum Kunden absetzbar wenn die Firma die Bahntickets zahlt?

Verehrte Experten,

ich lebe in der Stadt, in der meine Firma ihren Sitz hat. Freitags arbeite ich in meiner Firma, Montags bis Donnerstag jedoch pendle ich zum 200km entfernten Kunden per Bahn. Meine Firma bezahlt diese Bahn-Tickets und eine Pendler-Pauschale von 12€/Tag bekomme ich auch. So weit so gut. Kann ich nun die 2200 km noch irgendwie in der Steuererklärung geltend machen?

Danke für die Expertise!

...zur Frage

Wie löst man Liquiditätsprobleme einer Firma?

was ist zu tun, wenn eine Firma ständig unter Liquiditätsproblemen leidet? Die Bilanz sieht nicht so schlecht aus, aber die Liquidität ist immer ein Problem.

Was würdet ihr tun?

...zur Frage

Ich habe einer anderen Firma einen Auftrag erteilt, eine Anzahlung geleistet, dann storniert, die Firma plant die Rückzahlung ohne MwSt, ist das ok?

Ich (Firma) habe einer anderen Firma einen Auftrag erteilt. Es wurde eine Anzahlung inkl. MwSt gezahlt. Der Auftrag wurde aufgelöst. Die beauftragte Firma hat das Gewerbe abgemeldet? Die nicht mehr Firma möchte die Rückzahlung ohne MwSt. jetzt machen. 1. Ist dies Rechtens? 2. Was muß ich beachten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?