Vertrieb Firma Iwetec

1 Antwort

Muss man vorher kündigen, wenn man eine Firma (GmbH) gründen möchte?

Ich möchte eine Firma gründen (zwingend GmbH). Bin aber aktuell noch fest angestellt bei einer relativ großen Firma. Laut meinem Vertrag habe ich aktuell eine Kündigungsfrist bis 31.03.2016. Ich würde die Firma aber gerne innerhalb der nächsten 4-6 Wochen gründen. Das Geschäftsfeld der neuen Firma steht nicht in Konkurrenz zu meinem bisherigen Arbeitgeber. Vom Arbeitsumfang denke ich, dass ich es die nächsten 2-3 Monate problemlos nebenher machen kann.

Die Gründung muss ich meiner Firma anzeigen, bzw. sie wird es vermutlich mitbekommen, da ich als alleiniger Gesellschafter eingetragen sein möchte.

Wie wird die Firma reagieren, bei der ich aktuell angestellt wird. Welche Varianten sind denkbar?

...zur Frage

Hartz 4 - darf das Sozialamt prüfen, ob mein Freund und ich ein Paar sind?

Ich wohne mit einer Freundin zusammen damit die kosten nicht so hoch sind.habe aber einen partner der seine eigene wohnung hat.jetzt hat dass sozialamt mein Geld komplett gesperrt waren auch hier zu gucken.jetzt laden die meinen freund vor um ihn aus zu fragen ob wir überhaupt ein paar sind.dürfen die dass

...zur Frage

Mit 18 Jahren ausziehen - klappt das so wie ich mir das vorstelle?

Ich werde nächstes Jahr 18 und möchte ausziehen, weil es Zuhause seit Jahren nicht gut läuft.

Dennoch schwirren mir ein paar Fragen im Kopf herum:

  • Hat von euch schon jmd Erfahrung gemacht, mit 18 auszuziehen?
  • Worauf muss ich achten?
  • Haut das vom Geld aus hin, wenn ich Brutto als Personaldienstleistungskauffrau 750 € verdiene?
  • Kann ich beim Amt einen Zuschuss beantragen? Wenn ja, welche Forderungen muss ich erfüllen?
...zur Frage

Wie löst man Liquiditätsprobleme einer Firma?

was ist zu tun, wenn eine Firma ständig unter Liquiditätsproblemen leidet? Die Bilanz sieht nicht so schlecht aus, aber die Liquidität ist immer ein Problem.

Was würdet ihr tun?

...zur Frage

Darlehenrückzahlung an andere Firma?

Hallo,

Firma A gibt Firma B ein Darlehen in Höhe von 50.000€, Firma B zahlt dann 30.000€ an Firma A zurück und 20.000€ an eine andere Firma, Firma C (Firma B und C haben den gleichen Geschäftsführer.

Ich habe jetzt Firma B aufgefordert den Restbetrag in Höhe von 20.000€ an Firma A zurückzuzahlen. Darauf antwortet Firma B, sie hätte die Schuld beglichen durch Zahlung der Restsumme an Firma C (Aufstellung im Brief).

Es gab keine Abtretungsvereinbarung.

Eine Zahlung an Firma C ist doch nicht schuldbefreiend gegenüber der Firma A, oder sehe ich das anders.

Ich möchte jetzt Klage einreichen. Ist die Tatsache, dass Firma B zugegeben hat, dass sie die Restsumme an Firma C gezahlt hat ausreichender Beweis das die Klage erfolg hätte?

...zur Frage

Kann Arbeitgeber Firmenwagen für Fahrt zur Uni geltend machen?

Hallo liebe Gemeinde,

Ich bin Werkstudentin in der Firma meiner Eltern und studiere 70 km von meinem Wohnort / Arbeitsplatz entfernt in Vollzeit. Damit ich nach der Uni am Nachmittag nicht 2 Stunden zur Arbeit brauche, würde mir mein Arbeitgeber einen Firmenwagen stellen der über ein Fahrtenbuch steuerlich abgerechnet wird. Das Studium dient dem Zweck, die Firma mittelfristig zu übernehmen und meine Eltern als qualifizierte Fachkraft zu entlasten. Jetzt zu meiner Frage: Kann mein Arbeitgeber meine Fahrten zur Uni als Betriebsausgaben irgendwie geltend machen? Hat jemand Erfahrung mit dieser oder einer ähnlichen Situation? Für aufschlussreiche Antworten wäre ich sehr dankbar! Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?