Vertragsstrafe?

3 Antworten

Ganz schwer zu sagen, eigentlich st eine Vertragsstrafe immer eine Frage freier Vereinabarung.

In dem geschilderten Sachverhalt wo man wegen nur zwei nicht gezahlter Raten schon das Haus verliert, halte ich eine zusätzliche Vertragsstrafe schon für sehr hoch. Schließlich scheinen ja die bsiheringen ansparraten auch schon weg zu sen.

Die Vertragsstrafe kann man nicht genau in Prozent festmachen, danach sie nichtig wäre. Aber es gibt sicher Obergrenzen, z. B. in Bauverträgen mit 5 % bis gar 10 % der Auftragssumme. Bei dir geht es jedoch um über 20 %, was ich als entschieden zuviel erachte. Da wirst du sicher unangemessen benachteiligt. Aber es muss doch wohl auch einen Notarvertrag geben. Rufe daher auch bei dem Notar an und höre dir seine Meinung an. Ich jedenfalls habe wie wfwbinder erhebliche Bedenken und erachte eine solche Bestimmung als nichtig.

Es kommt immer auf die vertraglichen Bedingungen an, außerdem ist es sicher ratsam mit dem Verkäufer über eine gütliche Einigung zu sprechen, um den Engpass zu überbrücken ohne gleich das Ganze einseitig zu beenden. Ein von meiner Seite sicheres Mietkaufkonzept ist www.eigenheim-mietkauf.de Es basiert auf dem Genossenschaftsgesetz Deutschland und hat für solche Tiefpunkte in der Finanzierung durch die parallele Ansparung bis zu einem Jahr Stundung möglich. Wenn man will ist auch eine Rettung des jetzigen Hauses möglich, wenn kein Reparaturrückstau über 10 Prozent vorliegt und nach dem Optionskaufkonzept angespart wird.

Angebot Targobank - Kredit ab 1500 €, 6 - 84 Monate, Rate ab 50 €, 1. Rate nach 89 Tagen, ok?

Mit meiner Zeitung bekam ich ein Angebot der Tarbobank: Kredit ab 1.500 Euro, Laufzeiten 6 - 84 Monate, Rate ab 50 Euro, 1. Rate erst nach 89 Tagen, ist das ok?

...zur Frage

firma ist insolvenz gegangen können eine rate von haus nicht bezahlen was passiert dann

die firma von mein mann ist insolvenz gegangen nun können eine rate von haus nicht bezahlen habe der bank bescheid gesagt das eine rate ausfallen muss .mein mann hat schon eine neue stelle und bekommt nächsten monat wieder gehalt . die bank weigert sich und die sagen wir müßen die rate bezahlen sollen gucken wie wir das machen das ist doch echt schweine rei sowas was passiert wenn wir nicht zahlen vordern die das ganze geld zurück oder müßen wir das haus verkaufen

...zur Frage

Erbrecht. Schwester hat Haus überschrieben bekommen. Was bekomme ich?

Meine Schwester hat 2014 unser Elternhaus überschrieben bekommen.

Haus, Grundstück, Wald.

Vater lebt noch. Aber nicht im besagten Haus.

Nun will sie mich mit 25%. zufrieden stellen.

In Zahlen : 17.500 Euro

Meiner Meinung nach müssten es 50% sein?

Wann ist die Zahlung fällig?

Nach überschreibung? Nach dem Tod des Vaters?

...zur Frage

Hätte ich Darlehensraten als Einnahmen versteuern müssen?

Hallo , ich habe vor 23 Jahren meinem Schwager, der in großer finanzieller Not war und dessen Haus zwangsversteigert werden sollte geholfen, in dem ich das Haus über eine Finanzierung kaufte und er dadurch seine Schulden ,die auch auf dem Haus eingetragen waren zahlen konnte. Wir vereinbarten mündlich das er die Darlehensrate für das Haus jeden Monat an mich zahlt ca.1000.- Euro-mtl , bisher ca 225000.- Euro. Nach Abzahlung des Darlehen soll das Haus, welches er auch unterhalten muss an Ihn rück übertragen werden . Nun sagte mir ein Bekannter, dass ich die Zahlungen welche an mich privat gingen hätte als Einnahmen versteuern müssen! Ich bin jetzt stark verunsichert. Wer kann mir helfen und mir eine Antwort geben. Vielen Dank im voraus

...zur Frage

GENO Konzept - Ist hier ein Mitglied von der Geno mit Erfahrung bezüglich Hauskauf ???

Interessiere mich für das Genokonzept und habe mich noch nicht entschieden, ob ich dort Mitglied werden soll, da für die "Zahlen" noch einige Fragen aufwerfen und ich diese bis jetzt noch nicht klären konnte.

Ist hier ein Geno - Mitglied das mir anhand einer Musterrechnung die Zahlen näher erläutern kann?

Beispiel:

Einlage / Kaution bei Geno: 10.000 Euro. Kaufpreis Haus - Neubau, welche von Geno maximal bezahlt wird: 114.286 Euro. Nehmen wir mal an, ich wähle eine Immobilie die genau 114.286 Euro kostet.

Zahle 25 Jahre und möchte danach der alleinige Eigentümer sein.

Wieviel müßte ich monatlich zahlen OHNE und MIT RESTSCHULD?

Hoffe auf Eure Hilfe und bedanke mich bereits im voraus.

Grüße Diana

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?