Vertragsabschluss bei internet telefon in einem unitymedia shop

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast Du schon mal was von einem Vertreter ohne Vertretungsmacht gehört? Such Dir mal bei Dr,Google den § 179 BGB heraus und nehme staunend zur Kenntnis, dass Du dann, wenn Deine Freundin den Vertrag nicht genehmigt, selber stolzer Besitzer eines Telefonvertrags mit Unityschrottia bist, alternativ schuldest Du Schadensersatz. Und Ärger mit der Polizei gibts gratis dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist Urkundenfälschung Der Vertrag ist nicht zu stande gekommen da ja nicht vom Vertragsinhaber unterschrieben Aber der Anbieter wird daraufhin vielleicht schon Anzeige erstatten. Sowas macht man ja auch nicht, wieso machst Du sowas ohne die Zustimmung Deiner Freundin???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jigo68 05.09.2012, 16:42

Naja der hat mich quasi gezwungen zu unterschreiben und sagte es waere kein problem Wenn du fuer deine freudin unterschreibst ich hatte eigentlich vor den vertrag mit nachhause zu nehmen bin ich deenn dann dafuer verantworltich ? Wird dann anzeige gegen mich erstattet von unitymedia wenn ich da zuruecktretten will oder gehen die wohl beide einfach aus dem weg und man stoniert es einfach ?

0
Privatier59 05.09.2012, 16:46
@jigo68

Schau Dir meine Antwort an! Du haftest. Da ist nix mit "Storno".

0
robinek 05.09.2012, 16:49
@jigo68

Gezwungen??? Wie? Bist doch erwachesn und selbständig, oder? Sollte Dich einer zwingen ins Wasser zu springen, springst Du dann?

0

Was möchtest Du wissen?