Versteuerung von Gewinnen beim Fondssparen?

3 Antworten

Leider ja, Du kannst die Steuer dadurch umgehen, dassDu Deinen Fondssparplan in ine Fondsgebundene Rentenversicherung überführst (Wenn es denn zur Anlagestrategie passen sollte).

Laß ein Zweitdepot einrichten, um die vor 2009 gekauften Fonds ab 2009 vor der Abgeltungssteuer auf die Kursgewinne zu retten. Den der Fiskus unterstellt bei Wertpapierverkauf, daß die zuerst gekauften Papiere auch zuerst verkauft werden (FIFO - fist-in-first-out).

Ich würde den Fondssparplan beibehalten. Mit keiner anderen Anlage bist du flexibler und hast so viel Rendite. Die Abgeltungssteuer kommt nur auf die neuen Anteile ab Erwerb 1.1.2009 zum Tragen. Vielleicht die neuen Fondsanteile in eine neues Depot anlegen ,damit genau zwischen alt und neu unterschieden werden kann bei Verkauf.

Eine fondsbasierende Rentenversicherung würde ich explizit nicht vorschlagen. Das ist ein gänzlich andere Art der Vorsorge und muss genau überlegt werden. Außerdem ist ein fondsbasierende Rentenversicherung überhaupt nicht flexibel.

http://www.meine-finanzseite.de/Abgeltungssteuer.asp

Was möchtest Du wissen?