verspaeterer Widerspruch gegen Rentenbescheid

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Hildimaria, Du hast von der Deutschen Rentenversicherung wohl einen Feststellungsbescheid der Versicherungszeiten bekommen, darin heißt es zwar, daß die Versicherungszeiten verbindlich festgestellt werden, aber der Versicherte kann trotzdem jederzeit ein Kontenklärungsverfahren durchführen und die nicht richtig festgestellten Ausbildungszeiten richtig stellen. Also geh zu Gemeinde, die helfen Dir beim Ausfüllen der Kontenklärungsvordrucke und gibt Nachweise der Ausbildungszeiten mit.

Rentenminderung

Hier der Wortlaut des Rententrägers: Der besherige Bescheid über die Vormerkung der schulischen Ausbildung von 1994-1996 wird nach §44 SGB X zurückgenommen. laut BSG - Urteil vom 19.04.2011 , B 13 R 79/09 R,ist diese Zeit wegen § 58 Abs. 1 Satz 3 SGB VI nicht neben den den Pflichtbeiträgen wegen Sozialleistungen zuberücksichtigen. das nebeneinander dieser Zeiten erwies sich als rentenmindernd. Was heisst das auf klar-Deutsch,dass man ers auch als normalbürger verstehen kann? Ich bitte dringend um Antwort,weil unsere Widerspruchszeit nur noch 14 Tage beträgt.

...zur Frage

Mann verstorben, mit deutscher verheiratet, wohnt in deutschland bekommt die frau witwenrente

Meine Tante wurde gestern Witwe, sie war mit einem Schweizer verheiratet der in Deutschland mit ihr gelebt hat und gemeldet war. Bekommt sie von seiner Rente eine Witwenrente? Bitte helft uns da Sie schon etwas älter ist .

...zur Frage

Hat man nach einer Scheidung, 20 Ehejahre, anrecht auf eine Witwenrente?

Meine Freundin lässt sich nach 20 Jahren scheiden. Jetzt hat ihr eine Freundin erzählt, dass ihr Mann auch nach der Scheidung ein Anrecht auf Witwenrente hat. Stimmt das?

...zur Frage

Krankentagegeld vs. Rente wegen voller Erwerbsunfähigkeit; Widerspruch einlegen?

Ich schildere Euch mal folgendes Problem eines Bekannten: Er bezog von einer privaten Versicherung Krankentagegeld. In der Zwischenzeit stellte er einen Rentenantrag, er erhielt dann einen Rentenbescheid, dass er die Rente wegen voller Erwerbsminderung rückwirkend erhalte. Jetzt befürchtet er Rückzahlungsansprüche der Versicherung wegen des Krankentagegeldes wegen Berufunfähigkeit (§ 15 MB/KT). Was kann er tun? Muss er Rechtsmittel gegen den Rentenbescheid einlegen? (Frist noch nicht abgelaufen), aber der Bescheid ist ja eigentlich begünstigend....

...zur Frage

Im Rentenbescheid meines Vaters sind Anrechnungszeiten für Studienzeiten drin, gibts die heut noch?

Im Rentenbescheid meines alten Herrn sind noch Anrechnungszeiten für Studienzeiten enthalten, gibt es solche Zeiten heute noch? Denn ich habe auch studiert und es wäre sicher gut für meine Rente, wenn mein Studium irgendwie zählt.

...zur Frage

Rente hochrechnen aus aktuellem Stand eines Rentenbescheides?

kann man eigentlich aus dem aktuellen Rentenbescheid hochrechnen, was man wirklich am Ende bekommen wird, wenn man in Rente geht?

Ich weiss, dass man dann Annahmen machen muss, aber das könnte man ja:

  • Verdienst jedes Jahr um x% mehr (gemäss Vergangenheit)
  • Anzahl der Restjahre für Einzahlung - bis zur Rente
  • etc.

Kann man das hochrechnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?