Versorgungsausgleich bei Dienstunfähigkeit und Erwerbsminderungsrente

3 Antworten

Hallo, wenn hier von Seiten Deines Anwalts , des Notars oder wem auch immer eine solche Falschberatung vorliegt, wäre das ein Fall für dessen Haftung bzw. seine Haftpflichtversicherung. Das geht natürlich auch nicht, ohne dass wiederum ein fachkundiger Anwalt gesucht und bezahlt werden muss.

Die Klagen über die Höhe der Pension und den Vergleich mit Hartz IV finde ich allerdings trotzdem schwer verständlich. Es gibt Mindestruhegehälter, es gibt Beihilfe und auch Begrenzungen der Eigenbehalte bei Krankheitskosten.

Viel Glück

Danke für die netten Wünsche. Natürlich kann ich das nicht belegen, dass die Aussagen von Anwalt, Notar so waren. Klar werde ich dies aber versuchen. Vom Mindestbetrag gehen enorme Beiträge für die krankenkasse ab, ist bei jedem Beamten unterschiedlich, wo er halt beschäftigt war. Wer schwer krank ist muss auch Medikamente und Hilfsmittel kaufen die nicht bezahlt werden und die 1% Geschichte wurde vor 2 Jahren einfach geändert in der Beihilfeverordnung. Die Mindestversorgung passt nicht mehr in die die heutige Zeit. Wenn man davon alleine leben muss! Das wissen auch die Gewerkschaften usw. Aber die Gruppe ist zu klein als das man bisher was machen könnte. Als Beispiel ich brauche im Monat und 500€ für Krankenkasse und Medikamente..und wie hoch die Mieten sind Brauch ich keinem erzählen, wenn man dann noch eine braucht mit Aufzug oder Erdgeschoss, mit Anbindung an öffentliche, wegen der Gesundheit... deshalb der Vergleich. Zuschüsse gibt es nicht. Nochmal danke für die nette Antwort

0

Ich habe gefragt und bekam mehrfach die Antwort es wird sofort gezahlt. Da ich im gleichen Sinne erwerbsunfähig bin . Und ja man man hat mir eben gesagt ich bekomme es sofort . Alles mündlich. Selbst die Notarin ging davon aus. Hab es nur nicht Schriftlich.

Sonst hätte ich hier nicht geschrieben. Wenn ich es gewusst hätte, wäre alles anders geregelt worden.

Davon leben, wohl kaum, Harz 4 Empfänger bekommen mehr, wen man die Details nicht kennt sollte man dies nicht schreiben. Ja ich müsste wohl gegen den Staat klagen, da es nicht reicht . Jeder sieht nur den Betrag, das davon noch Krankenkasse und Höhe medizinische Kosten wo nicht der 1 Prozent Satz gilt für chronisch kranke, sieht keiner. Das die Mieten nicht mehr passen.... Aber man kann keine Zuschüsse beantragen. Der Punkt ist aber das obwohl ich gleichem Sinne erwerbsunfähig bin den VA nicht bekomme nur weil ich nicht bei der DRV bin. Es tut weh eine solche Antwort lesen zu müssen

Hoffe das es noch antworten gibt, die ggf. Urteile kennen oder Wege aufzeigen können.

Natürlich hat das jemand vorher gewusst - Du hast nur nicht nachgefragt.

Als Beamtin sind Dir doch Ungleichbehandlungen als solche längst bekannt.

Wie der Vers.ausgleich gehandhabt wird, wurde Dir ja mitgeteilt. Warum sollte es für Dich eine Sonderregelung geben.

Apropos Ruin - reicht die Pension nicht zum leben? Nur dafür ist sie gedacht. Der Staat hat sich verpflichtet, für Die Überleben zu sorgen - nicht für mehr.

Bin neu hier, tschuldigung habs an der falschen Stelle geschrieben.

Ich habe gefragt und bekam mehrfach die Antwort es wird sofort gezahlt. Da ich im gleichen Sinne erwerbsunfähig bin . Und ja man man hat mir eben gesagt ich bekomme es sofort . Alles mündlich. Selbst die Notarin ging davon aus. Hab es nur nicht Schriftlich.

Sonst hätte ich hier nicht geschrieben. Wenn ich es gewusst hätte, wäre alles anders geregelt worden.

Davon leben, wohl kaum, Harz 4 Empfänger bekommen mehr, wen man die Details nicht kennt sollte man dies nicht schreiben. Ja ich müsste wohl gegen den Staat klagen, da es nicht reicht . Jeder sieht nur den Betrag, das davon noch Krankenkasse und Höhe medizinische Kosten wo nicht der 1 Prozent Satz gilt für chronisch kranke, sieht keiner. Das die Mieten nicht mehr passen.... Aber man kann keine Zuschüsse beantragen. Der Punkt ist aber das obwohl ich gleichem Sinne erwerbsunfähig bin den VA nicht bekomme nur weil ich nicht bei der DRV bin. Es tut weh eine solche Antwort lesen zu müssen

Hoffe das es noch antworten gibt, die ggf. Urteile kennen oder Wege aufzeigen können.

0

Was möchtest Du wissen?