Versicherungswechsel bei der überschreibung eines autos auf ein minderjähriges kind möglich?

4 Antworten

Du hast den Halter des Fahrzeugs geändert.

Der Versicherungsnehmer ist gleich geblieben und der Halter wird, weil er minderjährig ist, von dir vertreten.

Ich vermute mal, das die Versicherung das nicht anerkennt.

Die neue Versicherung ist damit obsolet. Das müsste Dir die alte Versicherung mitgeteilt haben, dass die den Wechsel des Halters unter diesen Umständen nicht anerkennen.

Das war nicht meine frage. Warum besteht die alte versicherung weiter obwohl ich das auto mit einer neuen versicherungsnummer angemeldet habe? Die neue versicherung läuft auch wieder auf mich nicht auf meinen sohn. Lg

Die neue versicherung ist bei einer ganz anderen gesellschaft als die alte.

0
@knautschi83

Da die Versicherung wieder auf Deinen Namen läuft und das zu versichernde Fahrzeug das gleiche ist, kannst Du nicht unter dem laufenden Jahr die Versicherung wechseln. Gründe für eine Sonderkündigung liegen nicht vor.

0

Was soll denn "Überschreibung" überhaupt heißen? Wenn Du damit meinen solltest, daß der Sohn als Halter eingetragen ist, dann ist dieser neuer Versicherungsnehmer.

Der Meinung bin ich ja auch. Es gab ja einen halterwechsel. Somit erlischt die alte versicherung. Außer ich hätte von denen eine neue versicherungsnumner angefordert. Das habe ich aber nicht. Ich habe von einem ganz anderen versicherungsanbieter eine neue versicherungsnummer erhalten, die quasi mein sohn zur Anmeldung des autos benötigte. Nu habe ich aber anscheinend 2 Versicherungen, da meine alte versicherung einfach einen änderungsvertrag zugesandt hat ab dem tag der ummeldung.

0
@knautschi83

Versicherungsnehmer bin weiterhin ich, da ein minderjähriges kind nicht voll geschäftsfähig für einen versicherungsvertrag ist. Mein sohn ist lediglich der halter des Autos.

0

Kind beschädigt mit Einkaufswagen Auto

Hallo. Am Wochenende war ich mit dem Auto meiner Schwester im Möbelhaus. Als wir den Einkaufswagen zurückbringen wollten, musste ich noch Kartons einsammeln (in denen meine Stühle verpackt waren) und bat meinen Sohn (8), den Wagen kurz festzuhalten. Tja - er ließ los, das Gelände war abschüssig und so entstand eine heftige Delle in einem geparkten Auto. Die Geschädigte meldete sich bei mir und ich sicherte ihr zu, dass ich für den Schaden aufkomme. Nun rief mich aber heute gleich deren Anwältin an!, die mit dem Fall betraut wurde. Ich setzte mich also mit meiner Privathaftpflicht in Verbindung... die allerdings der Meinung ist, das zähle noch zu Entladen und sei Sache der KFZ-Versicherung. Was aber kann das Auto meiner Schwester dafür?

Nun meine Fragen: Muss ich für die Anwaltskosten aufkommen, auch wenn es gar keinen Streitfall gab? - Ich sehe Zurückbringen des Wagens in das Möbelhaus nicht mehr als Entladen! Finde also, das sei Sache meiner Privathaftpflicht.

...zur Frage

Was kann ich tun brauche mein Auto Privatinsolvenz

Hallo bin zur Zeit in Elternzeit gehe danach wieder auf meinen Arbeitsplatz bin seit Oktober 09 in Privatinsolvenz habe einen alten BMW Compakt der aber laut Brief meinem Partner gehört. Das weiss auch meine Treuhändlerin bezahle aber meine Versicherung weiter. Frage ist mein Partner muss jetzt auch Privatinsolvenz anmelden und kann keine 2 Autos auf sich anmelden er hat ein ziemlich neues Auto Opel Zafira 3 Jahre alt wo ich denke das er den verkaufen muss darf ich mein Auto auf mich anmelden , weil ich das Auto auch brauche das ich später wieder arbeiten gehn kann und ich 2 Kleine kinder hab wo ich zum Kindeergarten muss und ohne Auto geht garnichts was soll ich machen bin echt verzweifelt wer kann mir helfen ? Oder soll ich auf jemand andren das Auto anmelden?

...zur Frage

ratenzahlung altes auto trotz neuwagenkauf?

hallo meine frage ist folgende. ich habe mir im dezember 2010 ein neuwagen ausgesucht.der vertrag ist unterschrieben worden am 02.02.11 und da wurde mein neuwagen auch bestellt. da ich durch einen unfall einen automatik wagen brauche mußte ich umsteigen vom schaltgetriebe. das alte auto ist noch über eine bank finanziert (hab ich mir ein jahr vor meinem unfall gekauft).also noch nicht meins (rest 6500€) das alte auto welches ich noch finanzieren muß ist ja laut vertrag vom 02.02.11 abgekauft worden. mein neues auto ist noch nicht da und dauert wohl noch etwas, und so muß ich den alten wagen noch fahren.aber!!! warum muß ich eigentlich noch die monatlichen raten für das alte auto bezahlen, obwohl das autohaus dieses für 4000€ laut vertrag am 02.02.11 abgekauft hat? kann ich da was machen, oder ist das normal so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?