Versicherungsabgaben auf der Abrechnung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn man monatlich mehr als 400 Euro brutto verdient und die Beschäftigung mehr als 2 Monate dauert, fallen immer Sozoialversicherungsbeiträge an.

Wenn die Beschäftigung von vornherein maximal 2 Monate beträgt, ist entscheidend, was nach dem Abitur geplant ist: Studium, Berufsausbildung ....

Gezahlte Sozialversicherungsbeiträge werden nicht erstattet, begründen aber auch Leistungsansprüche: Krankengeld bei Arbeitsunfähigkeit, Rente (mind. 5 Jahre Beiträge), Arbeitslosengeld (mind. 12 Monate Beiträge)

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willkommen im Arbeitsleben, das Geld ist aber nicht weg, sondern du bist dafür sozialversichert und erwirbst Anwartschaften in der gesetzlichen Rentenversicherung. Ob die 1.000 Euro natürlich richtig sind kann ich nicht sagen, da ich dein Gehalt nicht kenne. Insgesamt liegt der Arbeitnehmerbeitrag für alle Sozialversicherungen bei 20.875%, wenn du nicht in Sachsen wohnst. Somit müsste dein Bruttogehalt für die 9 Wochen 4.790,42 € betragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?