Versicherung will Zeitwert von Handy zahlen, aber wie hoch ist der?

2 Antworten

0 bis 100,- €.

Handys sind alles andere als wertbeständig. Nach 2 Jahren wird zumeist auch die Update Unterstützung seitens der Anbieter eingestellt.

Also alles über 0 wäre für dich positiv zu werten.

Kommt drauf an was für ein Handy. Für gebrauchte iphones werden noch spitzenpreise erzielt!

0

KFZ Unfall auf Parkplatz mit 50% Teilschuld laut Polizei - wie komm ich am besten weg?

Hallo,

ich hatte letzten Samstag auf einem Parkplatz eines Einkaufszentrums, das nicht mehr in Betrieb ist einen Unfall mit einem anderen Auto. Die Frau ist an einem "Durchfahrtsverbotschild" in den Markt rein gefahren und somit auf meiner Seite gewesen. Ich bin allerdings teilweise über die Parkflächen gefahren und wir trafen uns sozusagen an der Ecke des Einkaufszentrums. Keiner konnte den anderen sehen, bis er vor einem stand und so ist es passiert - ich rammte sie mit meiner linken Vorderseite in ihre linke Vorderseite. Der Polizist gab uns beiden eine Teilschuld weil weder sie noch ich hätten so fahren dürfen wie wir gefahren sind.

So jetzt gehts weiter - mein Auto Bj. 2009 ist Vollkasko versichert und der geschätzte Schaden liegt bei ca. 4.000 Euro (Seitenschweller, Motorhaube, Frontschweller und Licht, evtl sogar der Rahmen verzogen) - der Gegner hatte ein sehr viel älteres Auto - Schaden laut Schätzung nicht so hoch wie meiner.

Jetzt meine Frage: was tue ich hier am besten? ich bin natürlich nicht rechtsschutzversichert (werde ich aber in Zukunft sein!). Ich könnte den Schaden als Kaskoschaden melden, dann wird alles bezahlt abzüglich meiner SB von 500 Euro - keine Hochstufung, da ich einen besonderen Vertag mit der Versicherung habe (Fiat Versicherung). Die sagten das wird im "Hiontergrund" vermerkt, wenn ich also irgendwann ein neues Fahrzeug anmelde, dann wird die Rückstufung berücksichtigt, aber jetzt nicht. Dann könnte ich den Schaden als Haftpflichtschaden melden (was ich auch erstmal getan hab) und mir die 50% von der gegnerischen Versicherung holen - aber was mache ich dann mir dem Rest der 50%? Dafür haftet ja meine Versicherung nicht, oder? Weil es ja nicht als Kaskoschaden gemeldet ist.. Muss ich dann die restlichen 50% bezahlen aus eigener Tasche? Wie komme ich am günstigsten weg?

ich hoffe mir kann jemand einen Tip geben... vielen Dank im Voruas. Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?