Versicherung und Steuern durch Jobwechsel?

1 Antwort

Ja sozialversicherungspflichtig wird das ganze jetzt, ich denke bei 3 Lohnzahlungen a ca 400€ bist du allemal sogar über die midijob Regelung raus. Steuern dürften somit auch anfallen

Woher ich das weiß:
Hobby

Kann eine falsche Lohnsteuerabrechnung von 2016 vom Arbeitgeber nachträglich geändert werden, wenn zuviel angegeben wurde?

Ich war als studentische Hilfskraft angestellt und wollte möglichst viel eigenes Geld verdienen und weniger von BaföG abhängig sein. Allerdings konnte ich aus gesundheitlichen Gründen nach ein paar Monaten nicht mehr soviel arbeiten und hatte dann immer weniger als 500€ im Monat verdient und habe jetzt einen anderen 450€-job. Aber als ich die Lohnsteuerabrechnungen abholte stand da immer weitaus mehr drauf, tlw. bis zu 800€ Brutto im Monat... Das Problem ist, dass mir das vom BaföG-Amt abgezogen wird, was ok wäre wenn ich tatsächlich soviel verdient hätte. Hab ich aber nicht bis auf die ersten 3 Monate! Jetzt ist meine Frage ob er das nachträglich ändern kann? Ich würde das gerne wissen bevor ich mit ihm spreche.

...zur Frage

Kann ich neben dem BFD zwei Nebenjobs haben, wenn ich monatlich insgesamt mit beiden nicht über 450 EUR komme?

Hallo zusammen:) Ich mache gerade ein BFD bei welchem ich 442 EUR bekomme (Steuerklasse 1) Ich arbeite nebenbei in einer Firma und bekomm monatlich ca. 80 EUR. Nun möchte ich noch Kellnern und würde da ca. 350 EUR bekommen. Im Monat wäre es also unter 450 EUR.

Ist das möglich oder ist der zweite Nebenjob versicherungspflichtig?

Danke schon mal für Eure Antworten.

...zur Frage

Ist man als Eu Bürger, der in Deutschland lebt aber weder jetzt noch in der Vergangenheit einer Beschäftigung in DE nachging, Versicherungspflichtig?

Ich habe mein Geld mittels ehrlicher Arbeit in Österreich verdient und bin dann nach Deutschland gezogen. Habe weder in der Vergangenheit noch jetzt in Deutschland gearbeitet, aber brav Steuern gezahlt. Welche Pflichtversicherungen gelten in diesem Sonderfall? Krankenversicherung, Sozialversicherung oder etwa gar keine? Eigentlich bezahlt man diese Sozialversicherungsbeiträge in dem Land in dem man arbeitet und das war ausschließlich Österreich. Vielen Dank das ihr etwas licht in die Sache bringt.

...zur Frage

Werkstudent + Minijob

Hi,

ich habe viel gesucht aber leider nichts gefunden, was mir in meiner speziellen situation weiterhilft. Ich würde gerne wissen was für Abgaben auf mich zukommen wenn die folgenden Bedingungen vorherschen:

1) Ich bin Student im 10. Semester, 26 Jahre, ledig, nicht mehr familienversichert, sondern studentisch versichert bei der TK (falls das so heißt...zahle etwa 70€ pro Monat)

2) Ich werde nächsten Monat einen Werkstudentenjob annehmen bei dem ich maximal 15-20 Stunden pro Woche arbeiten werde bei 16€ Stundenlohn (Komme also jährlich vermutlich über den Freibetrag der irgendwo bei 9000€ liegt richtig?)

3) Ich möchte außerdem einen 450€ Job annehmen bei dem ich ca. 10-12 Studen pro Woche arbeiten werde (komme dann also auch auf 400-450€ pro Monat) - jedoch werde ich ausschließlich am Wochenende arbeiten.

Den Studentstatus dürfte ich unter diesen Bedingungen nicht verlieren oder? Welche Abgaben kämen bei welchem Job auf mich zu? Ich würde mich über Hilfe sehr freuen. Wenn ihr noch Fragen habt nur zu.

Danke!!

...zur Frage

Einnahme limit fuer Rentner

Meine Mutter bezieht eine Rente von der sie kaum leben kann, (ich glaube ca. 1200 Euro im Monat), die allerdings zu hoch ist um damit Wohngeld beantragen zu koennen. Nun verdient sie ca. 40 Euro im Monat dazu und macht sich Sorgen, dass sie vielleicht Steuern zahlen muesste. Ich kann mir das nicht vorstellen. Sicher ist das Einnahme limit viel hoeher, bis man wieder Steuern zahlen muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?