Versicherung bei Überschwemmung von Keller

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Frage ist nicht in einem Satz zu beantworten 1.deine Haftpflicht hat damit gar nix zu tun 2.wenn käme für schaden am Gebäude die Gebäudeversicherung in Frage wenn der Zusatz erweiterte elementarschadendeckung vereinbart ist ( Überschwemmung, Überflutung, Rückstau ), für schaden am Inventar die Hausratversicherung 3. Wenn noch nicht versichert wird es auf Grund der anzugebenden von dir genannten schaden nicht einfach einen Versicherer zu finden der das Risiko eindeckt. Hier solltet ihr euch an einen Berater wenden, ggf. Bei mehreren anfragen, hier ist gute Beratung notwendig. 4. Wenn es immer wieder zu solchen Ereignissen kommt waere zu klären ob man nicht zunächst bauliche veraenderungen treffen kann um das risiko zu minimieren

Keine Versicherung wird zu einer annehmbaren praemie ein Risiko eindecken von dem man weis, dass es immer wieder eintritt.

Da hilft nur eine Hausratversicherung, wenn die Sachen, die im Keller sind, versichert werden sollen, oder eine Wohngebäudeversicherung für Schäden am Haus selbst. Wie Helge sagt, wichtig ist dabei ein erweiterter Elementarschutz. Es kann aber sein, dass der etwas teurer ist, wenn Überschwemmung in eurer Wohngegend regelmäßig bzw. oft vorkommt. Aber gerade dann lohnt er sich ja auch. Am besten ist es, einen Hausratversicherung vergleich zu machen, da: www.1blick.de/hausratversicherung-vergleich zum Beispiel , dann kannst du sehen, bei welchem Anbieter du dafür am wenigsten zahlst.

Mit der Haftpflichtversicherung hat das nichts zu tun. Die Haftpflicht zahlt dann, wenn Dritte geschädigt werden. Wenn ihr euch gegen Überschwemmung oder Starkregen absichern wollt, dann hilft der Zusatzeinschluss Elementarversicherung für Wohngebäude und Hausrat. Einige gute Versicherer haben sogar automatisch Starkregen in ihren Policen. Dort müsst ihr aber auf die Höhe der VS achten. Oftmals sieht man Begrenzungen.

Nein eine Versicherung bekommt ihr (bei wahrheitsgemäßer Beantwortung der Antragsfragen) nicht und die Haftpflchtversicherung hat mit dieser Art Schäden überhaupt nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?