Versicherung beantragen für teure Haushaltsgegenstände (z.B. Uhr)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du brauchst in der Regel keine extra Versicherung für dein teures Eigentum zu schließen. Auch wenn du außer Haus mit der Uhr unterwegs bist, wird diese in der Regel von der Hausratversicherung geschützt. Was für eine teure Uhr ist das denn bitte, dass Du dafür eine extra Versicherung abschließen würdest? :-D

Das ist eine Frage an Deinen Versicherungsagenten/-makler.

Eine Hausratversicherung geht immer von durchschnittlichen Werten aus. So ist auch eine Bargeldsumme  gegen Diebstahl versichert (Höhe steht in der Police).

Wenn man dann einzelne Gegenstände hat, die über diesen Grenzen liegen (teurer Schmuck, besondere Uhr, Goldbarren, den man daheim aufbewahrt usw. sind die nach meiner Kenntnis gegen Zusatzprämie versichert. Ich habe seinerzeit die Golfausrüstungen extra in der Police aufführen lassen.

wfwbinder 20.04.2017, 13:29

Habe mal eben nachgesehen, bei einer Versicherungssumme von 65.000,- bei 100 qm Wohnfläche, sind je nach Versicherer zwischen 13.000,- und 32.500,-, also 20 % der Vers. Summe enthalten.

Da sollte also für die teure Uhr dann schon Platz genug sein, auch wenn man eine 1 Zimmerwohnung von 50 qm versichert hat.

Probleme gibt es mit Versicherern regelmäßig, wenn man unter die empfohlenen 650,- Euro / qm geht, dann prüfen die genauer nach im Schadenfall.

0

Es gibt hier spezielle Versicherungen (z.B. Schmuckversicherungen). Der Umfang ist höher als in der Hausratversicherung. Ich würde den Gang zum Makler empfehlen, da es wenige Anbieter gibt mit großen Preis- und Leistungsunterschieden.

Wo befindet sich diese Armbanduhr denn, wenn sie nicht am Arm getragen wird?

Wie teuer ist das gute Stück?

Was möchtest Du wissen?