Versicherung auf mich übertragen lassen.

6 Antworten

Also ich kenne das eher andersherum, dass man sein eigenes Leben versichert, damit die Kinder Geld haben, wenn man den Löffel reicht, als dass man das Leben der Kinder versichert um am Tod der eigenen Kinder einen finanziellen Vorteil zu erlagen.

Gut, jeder nach seiner Fasson.

Die begünstigte Person bei einer LV auszuwechseln ist kein Problem. Ein Schreiben an die Versicherung und aus dem Begünstigten Vater, wird die Begünstigte Mutter.

Aber wenn Du schon die Beiträge zahlen sollst, warum dann nicht Du der Begünstigte?

Würdest du vor Deinen Eltern sterben, würden die als Deine Erben dann sowieso das Geld bekommen.

Ehrlich gesagt würden die das Erbe bei mir ausschlagen. Ging darum, dass im Falle meines Todes die Beerdigung bezahlt werden kann.

0
@Berlin2014

Das hätte man aber billiger und mit besseren Erträgen haben können.

War bestimmt die Empfehlung eines LV-Vertreters.

2
@wfwbinder

Höchstwahrscheinlich. Aber da war ich zehn Jahre alt, MICH hat ja keiner gefragt. ^^

0
@Berlin2014

OK, an dem Punkt ist für mich die Diskussion beendet. Einen Menschen, der das Leben seines 10-j#ährigen Kindes zu eigenen Gunsten versichert (ob nun für die Beerdigung, oder einen anderen Zweck) werde ich nie verstehen.

Eine LV auf mein Leben, um dem Kind für den Fall meines Todes zu sichern, wäre aus meiner Sicht die einzig vernünftige Investition.

2
@LittleArrow

Kann von mir welche abhaben. Ich war fleißig.

Aber Vorsicht! Sind cool, man.

1
@EnnoBecker

Ach hör doch auf....... nicht eines davon würdest Du freiwillig abgeben.

1

Hallo,

jede Versicherung hat Vertragsbedingungen , was sagen diese dazu ? K.

Kann man von Geschwistern auch Schenkung zu Lebzeiten erhalten?

Folgende Situation: Vater möchte Gewerbehalle an Kinder übertragen. Nur der Sohn wird diese weiter nutzen. Wie vorgehen - der Tochter vorschlagen, die Hälfte des Werts vom Bruder auszahlen lassen, also dann Schenkung unter Geschwistern? Oder wäre es besser, Bruder zahlt an SChwester Miete? Was ist die Steuerbessere Lösung?

...zur Frage

KFZ-Versicherungsvertrag von Opa auf Enkelkind übertragbar?

vielleicht kennt hier ja jemand folgenden Fall: Opa kann nicht mehr so gut Autofahren und will es nun ganz lassen. Kann Opa seinen Vertrag auf sein Enkelkind übertragen wie es zwischen Eltern und Kindern möglich/ üblich ist? Oder ist das eine Verwandtschaftsstufe zuviel?

...zur Frage

Schenkung ausländischer Immobilie oder Übertragung oder Kauf - wie hält man die Kosten niedrig?

Mein Onkel besitzt seit den 70ern ein Apartment in einem Hotel in Gran Canaria, welches er mir jetzt gerne schenken möchte, quasi als vorgezogenes Erbe. Es gibt dort die Möglichkeit, drei Wochen im Jahr zu geringem Entgelt Urlaub im Hotel im eigenen Apartment zu machen, das möchte mir mein Onkel durch die Übertragung auf meinen Namen ermöglichen. Es ist also erst mal nicht geplant, das Apartment zu verkaufen.

Mein Onkel möchte logischerweise auch so wenig Geld wie möglich durch eventuelle Steuern oder notarielle Kosten "verschenken".

  1. Wäre es besser, sich die Immobilie schenken zu lassen? Und wenn ja, in welchem Land würde die Erbschafts(Schenkungssteuer gezahlt werden, bzw. welche Kosten fallen hier in Spanien und in Deutschland an?

  2. Oder gibt es die Möglichkeit einer einfachen Übertragung, bei der nur Notarkosten anfallen würden? Und müsste man es dann in Spanien oder in Deutschland übertragen lassen?

  3. Oder wäre es eine Option, dass ich die Immobilie "kaufe" (mein Onkel würde mir das Geld geben), und man nur die Provision oder was auch immer hier anfällt zahlen muss? Und wenn ja, wer würde hier Geld bekommen? Und wäre so ein Vorgang strafbar da es ja irgendwie Gemauschel ist?

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?