Verschiedene Rentenversicherungsträger und Erwerbsminderungsrente?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn der Versorgungsausgleich durchgeführt wurde, werden alle Renten nur noch aus den Ansprücjen aus dem eigenen Rentenversicherungskonto bwrechnet.

Wenn man während der Ehe selber höhere Rentenansprüche erworben hat, sind diese durch den Versorgungsausgleich geringer geworden.

Wenn man während der Ehe selber niedrigere Rentenansprüche erworben hat, sind diese durch den Versorgungsausgleich größer geworden.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/2_Rente_Reha/01_rente/01_grundwissen/04_rente_und_scheidung/02_der_vag_ganz_konkret.html

Gruß

RHW

Bei dem Versorgungsausgleich wurden die Rentenpunkte,  die Dir zustehen, Deinem Rentenkonto gutgeschrieben und danach wird die Rente berechnet.

Der Rentenversicherungsträger  Deiner Ex hat damit nichts zu tun.

Hallo BerniB,

Sie schreiben:

Verschiedene Rentenversicherungsträger und Erwerbsminderungsrente?

Hallo, bin seit 2015 geschieden und bekomme demnächst eine Erwerbsminderungsrente von meinem Rentenversicherungsträger. Kann ich die denn auch vom RV Träger meiner ehemaligen Frau bekommen, da beim Versorgungsausgleich ja jeder vom anderen Ansprüche übernommen hat.? Vielen Dank schon mal für eure Hilfe. 

Antwort:

Die im Zusammenhang mit einem Versorgungsausgleich gegenseitig zugeordneten Rentenpunkte werden ggf. auf Ihrem Rentenkonto mit der zu Ihnen gehörenden Rentenversicherungsnummer, erfaßt!

Für alle diese Fragen ist Ihre zuständige DRV-Rentenanstalt Ihr erster Ansprechpartner!

Außerdem sollte Ihnen im Zusammenhang mit dem Versorgungsausgleich ein entsprechender DRV-Rentenbescheid vorliegen, aus welchem die Details ersichtlich sein müßen!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Was möchtest Du wissen?