Versand ins Ausland?

2 Antworten

Ach ..... ja..... kam schon die Frage nach Deiner privaten Email-Anschrift?

Wenn nicht .... die kommt noch. Dann folgt eine (Fake-)Nachricht der Bank of Scotland .... sinngemäßer Inhalt : der Kunde xyz der Bank habe eine Überweisung veranlasst, diese werde umgehend freigegeben, wenn Du die Trackingnummer der versandten PS5 bekannt geben würdest ...... bla, bla, bla ...

Nur einer Bank ist es scheizzegal ... wohin seitens eines Kontoinhabers Geld überwiesen wird ... eine Bank nimmt niemals Kontakt zum Zahlungsempfänger auf - wozu denn auch?

Ansonsten warum glauben eigentlich irgendwelche Ebay-KleinanzeigenVerkäufer "hochwertiger" Unterhaltungselectronic, dass Briten/ Schotten oder irgendwelche Ausländer - gleichgültig in welchem Land lebend - diese müssten auf einem deutschen ! Kleinanzeigenmarkt einkaufen?

Bitte Leute schaltet Euren Verstand ein - das sind Betrüger - Nigeria-Conection. Und wenn Du Dich auf einen solchen Deal einlässt, so stehst Du am Ende ohne PS% und ohne Geld da.

meine Frage solange ich das Geld auf meinem Konto habe

und selbst da ist Dreiecksbetrug nicht auszuschließen....

https://koeln.polizei.nrw/artikel/dreiecksbetrug-achtung-bei-perfider-betrugsmasche

Solange du das Geld wirklich hast sollte es passen.

Oft kommt aber eine angebliche Mail der Bank, dass zur Überweisung des Geldes der Versand belegt sein muss. Dann ist es Betrug, also nicht drauf eingehen.

Was möchtest Du wissen?