Verpflegungsmehraufwand als Aussendienstler - muss man wirklich die Arbeitstage abzählen im Kalender?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hilfreich ist ggf. diese Seite: http://www.schulferien.org/Arbeitstage/Arbeitstage_2016_Hessen.html

Jahreszahl und Bundesland auswählen und schon hast Du die maximal möglichen Arbeitstage pro Monat. Außerdem wird auch die Anzahl der Feiertage, die nicht auf ein Wochenende fallen, ausgewiesen.

Das sollte die Rechenarbeit deutlich vereinfachen. ;-)

Wenn das alles ist: solange Deine geschätzte Angabe unter den abgezählten Tagen liegen würde, bekommst Du keine Probleme.

Aber dann bitte die mehrtägigen Dienstreisen nicht vergessen!

Was möchtest Du wissen?