Verpflegungsmehraufwände, wenn Mitternachts-/Datumsgrenze überschritten. Wie rechnen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich weiss: so einfach ist das nicht, wenn es ins Detail geht. Ich bin zwar kein Expert in diesen Sachen, aber ich denke, ich kann hier weiterhelfen.

Das Ausland lassen wir mal aussen vor!

VMAs werden nach Kalendertag abgerechnet. Das ist die generelle Vorgabe. Wenn du mehrere Kunden an einem Tag anfährst und dabei von Kunden zu Kunden unterwegs bist (also nicht mehr nach Hause kommst), so kannst du diese Zeiten zusammenrechnen.

Es gibt eine Sonderregelung für die Fälle, wenn man nicht übernachtet, aber über die Datumsgrenze kommt. Wenn du nach 16h am Tag1 das Haus verlässt und vor 8h an Tag2 wieder nachhause kommst, so darfst du das zusammen rechnen, also in deinem Falle sind das dann 10h.

Geht die Reise über Mitternacht hinaus, so können die Stunden eines Tages zum vorigen addiert werden.

Schenkung einer fremden Person

Hallo, wir beabsichtigen folgende Schenkung durchzuführen.

Wir sind jeweils Eigentümer 2 er Grundstücke wovon eines bebaut ist. An mich sollen jeweils 50% überschrieben werden. Steuerlicher Wert beträgt ca. € 200000. Allerdings übernehme ich auch das Darlehn, Darlehnsnehmer sind aktuell wir beide, und hat eine Restschuld von € 180000. Dieses Darlehn wird in Zukunft von mir alleine getilgt. Welche Kosten kommen auf mich zu? Handelt es sich hierbei tatsächlich um eine Schenkung?

Danke für Euere Hilfe.

...zur Frage

Harz 4 empfänger, 50% vom Eltern Haus überschreiben bekommen, gibt es dann Probleme mit dem Amt?

Hallo an Alle

ich bin langzeit Arbeitsloser und schwerbehindert, lebe in eigener Wohnung. Meine ältre Schwester hat damals das Erbe unsers Vater übernommen,somit gehört Ihr auch 50% vom Elternhaus.Sie Lebt dort mit unser Mutter und 2 ihrer Kindern .Seit jahren Streiten sich Schwester und Mutter nur noch,ums Liebe Geld. Wenn meine Mutter mir jetzt die anderen 50% vom Haus überschreiben würde,mit Wohnrecht auf Lebens Zeit, hätte ich dan probleme vom Amt zubefürchten???

Danke und lg

...zur Frage

Gehen die anderen Kinder leer aus?

Wir sind 3 Kinder, mein Vater ist 1986 gestorben, als wir das Berliner Testament vom Amtsgericht bekommen haben, haben wir unser Erbe nicht geltend gemacht, meine Mutter hätte es nie auszahlen können, ohne alles zu verlieren, mein kleiner Bruder war damals 18 und lebte bei ihr. In 2011 rief sie uns an, und wollte mit uns über die Überschreibung reden ihr gesamtes Vermögen, beläuft sich pie mal Daumen auf 200 000 Euro, mein kleiner Bruder sagte an Ihrer Stelle, mehr wie 10 000 Euro würde er pro Nase nicht zahlen, und er würde es Übernehmen, er lies nicht mit sich reden, auch, dass alles noch da wäre weil wir damals keine Ansprüche geltend gemacht hätten, meine Mutter hat sich bei Bekannten verplappert, sie hätte alles in Ordnung gebracht, und der Kleine wäre sicher, durch Nachforschungen hat sich her aus gestellt, dass sie in 2012 alles auf ihn überschrieben, und nur den Einsitz hat. haben wir großen einen Anspruch auf einen Pflichtteil? Oder schmilzt die 10 Jahres Klausel auch den komplett ab ? Ich bin durch die vielen Beiträge etwas verunsichert.

...zur Frage

überschreiben oder schenkung

was ist der unterschied bzw welche kosten kommen im einzelnen auf einen zu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?