Vermögenswirksame Leistungen / Bausparvertrag

2 Antworten

Prüfe mal, ob Du die Sperrfrist von sieben Jahren seit Vertragsabschluss erreicht hast. Sonst verlierst Du bei Auszahlung Deine Prämien. Es kann sein, dass die Bausparkasse nciht reagiert, weil es eben noch nicht erreicht ist, obwohl es natürlich besser wäre, wenn sie es Dir sagen würden.

Bausparverträge können übrigens so lange bespart werden bis das Guthaben die Bausparsumme erreicht. In deinem Fall sind wahrscheinlich 40% der Summe erreicht. Was hast du denn ganz genau der Bausparkasse geschrieben? Wichtig ist auch, dass die Stichzahl stimmt und wie wfwbinder sagt die Sperrfrist um ist. Viel Glück!

Bausparvertrag mit Vermögenswirksamen Leistungen und Wohnungsbauprämie zweckgebunden?

Ich habe eine grundsätzliche Frage zu Bausparverträgen: wenn ich einen Bausparvertrag abschließe und vermögenswirksame Leistungen bekomme und dazu noch eine Wohnungsbauprämie bekommen kann, ist das Geld in diesem Vertrag dann Zweckgebunden? Also muss ich damit dann eine Immobilie kaufen/ bauen oder könnte ich das Geld am Ende der Laufzeit auch wieder neu anlegen? Vielen Dank!

...zur Frage

Welche Bausparkasse für vermögenswirksame Leistungen?

Ich habe den Arbeitgeber gewechselt und bekomme jetzt vermögenswirksame Leistungen. Daher wollte ich einen Bausparvertrag abschließen. Welche Bausparkasse ist da zu empfehlen bzw. welcher Tarif?

...zur Frage

Wo kann man einen Bausparvertrag online abschließen?

Wo kann man einen Bausparvertrag, um vermögenswirksame Leistungen zu sparen, online abschließen?

...zur Frage

Kann ich einen VL-Bausparvertrag jederzeit kündigen?

Ich habe vor 3 Jahren einen Bausparvertrag für meine vermögenswirksamen Leistungen abgeschlossen. Jetzt brauche ich das Geld dringend. Komme ich einfach so daran?

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen in Bausparvertrag, brauche ich nach 6 Jahren einen neuen Vertrag?

Ich werde im August 2017 genau 6 Jahre lang vermögenswirksame Leistungen in einen Bausparvertrag (10.000 Euro Bausparsumme) eingezahlt haben. Brauche ich anschliessend für die vermögenswirksamen Leistungen einen neuen Vertrag (dachte an Banksparplan), oder laufen die vermögenswirksamen Einzahlungen einfach weiter?

...zur Frage

BSV nach Ende der Partnerschaft bei Zuteilung?

Wir haben für ein Tilgungsaussetzungsdarlehen einen BSV in 2013 abgeschlossen. Vertragsinhaber sind Max Mustermann und Anna Niemand und beiden gehört eine Immobilie ja zu 1/2. Beide waren nicht verheiratet. Von Max's Konto hat die Bank lückenlos eingezogen und der Vertrag wird 2020 zugeteilt. Mit dem Betrag soll das Vorausdarlehen abgelöst werden. Mit Notarvertrag hat Max alle Verbindlichkeiten und die Immobilie von Anna übernommen.

Nun meine Frage: Kann Max damit über das bis 2020 angespart Guthaben (mit dem ja das Vorausdarlehen abgelöst werden soll) verfügen? Oder muss er seine EX erst um Zustimmung bitten und kann die davon auch etwas abhaben wollen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?