Vermietung: Kosten steuerlich absetzen auch bei Mieteinnahmen innerhalb Freigrenze?

2 Antworten

Es gibt keine Freigrenze speziell für Mieteinnahmen, sondern es gibt für sämtliche Einkünfte den Grundfreibetrag von z.Zt. 9.408,-€. Gewinn oder Verlust aus Vermietung wird zu den anderen Einkünften addiert.

Für das gesamte "zu versteuernde Einkommen" beginnt dann erst ab 9.408,-€ eine Besteuerung.

Wenn Du also Mieteinnahmen von 4000,-€ hast, aber Werbungskosten von 5000, dann hast Du einen Verlust aus Vermietung von 1.000, der Dein gesamtes zvE ( incl. Job ) entsprechend senkt.

Du hast wahrscheinlich diesen missverständlich ausgedrückten Artikel gelesen.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.buhl.de/steuer-web/mieteinnahmen-versteuern/&ved=2ahUKEwim4fTOn93oAhVP66QKHW9ICygQFjAEegQICxAI&usg=AOvVaw1KA7aIs1HhWEnhtRUfBoT5

Seit wann gibt es diese Freigrenze?

Ich war nämlich gestern nicht im Büro und habe das vielleicht nicht mitbekommen. Ist das jetzt wegen Corona?

Was möchtest Du wissen?