Vermieter will plötzlich keine WG mehr – kann er Mietvertrag deswegen kündigen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Mieter und Vermieter vereinbart haben, dass die Wohnung an eine WG vermietet wird, kann der Vermieter das nicht einseitig ändern – also auch nicht kündigen.

Nein, dass kann er nciht. Er hat es ja so geduldet. Er kann nach dem Auszug Deiner Tochter nie wieder eine WG nehmen, aber solange es nun läuft, muss er es akzeptieren. Ausser es gibt Störungen des Mietverhältnisses, die eine Kündigung rechtfertigen.

Was möchtest Du wissen?