Vermieter reagiert nicht auf Aufforderungen die Kaution zurückzuzahlen. Was tun?

2 Antworten

Wie sollte ich nun vorgehen um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein?

Zunächst einmal deine rechtliche Seite kennen:

  1. Die Rückzahlungsfrist von 2 Monaten müsste schon nachwesilich zugesichert sein (Mietvertrag, Übergabeprotkoll)

  2. Es dürfte kein Sicherungsanspruch mehr bestehen, also weder eine Beitriebskostenabrechnung ausstehen noch ein Prüffrist von 6 Monaten gegeben sein, da keine mängelfreie Übergabe schrfitlich bestätigt wurde

Dann könntest du (ggf. um um den Betrag einer erwartbaren Nachzahlung oder i. H. v. 4 Betriebskostenvorauszahlungen gemindert) nachweislich schriftlich (zugangssicher per Einwurfeinschreiben) unter konkreter Fristsetzung (bis zum 07.12.2014) auffordern, die Kaution zurückzuzahlen und ankündigen, andernfalls Rechtsverfolgung der ungerechtfertigten Bereicherung zu betreiben, dessen Kosten der Vermieter aus rechtsgrund Verzigsschaden zu tragen hätte.

G imager761

Du solltest den Vermieter am besten schriftlich ermahnen und eine Frist setzen. Wenn er dann immer noch nicht zahlt dann solltest du rechtliche Schritte einleiten!

Mietrückstand nach Auszug: Vermieter klagt und hält Kaution zurück

In meinem Bekanntenkreis gibt es folgenden Fall:

  • Pärchen bezieht Wohnung (beide im Vertrag) und wohnt 1 Jahr gemeinsam darin. Er zahlt alleine.
  • sie bezahlt die Kaution alleine.
  • nach Trennung bleibt sie alleine 2 Jahre in der Wohnung. Vermieter weiss davon. Im Vertrag bleiben immer noch beide stehen, keine Anpassung. Zahlung der Miete nur durch sie.
  • sie zieht letztendlich Ende letztes Jahres aus, zahlt die letzten 3 Monatsmieten nicht, da pleite.

Jetzt klagt der Vermieter auf die offenen 3 Monatsmieten gegen beide. Sie hat kein Geld mehr, er - der vor Jahren ausgezogen ist - hätte das Geld.

Der Vermieter hält die Kaution zurück als Sicherheit bis zum Urteil.

Die NK-Abrechnung ergibt eine Rückzahlung von 700 Euro (bekannt seit April 09).

Die Fragen:

  1. darf der Vermieter die Kaution einbehalten?
  2. wann ist der Vermieter verpflichtet, die NK-Rückzahlung zu leisten?
  3. kann Mietrückstand mit Kaution gegengerechnet werden (es erfolgt also keine Zahlung an Mieter)?

Ich habe zu allem eine vage Meinung, bin mir aber nicht sicher. Alte Fragen hier machen mich auch nicht sicherer.

Wer weiss Bescheid?

...zur Frage

Von wem bekomme ich nach Auszug meine Kaution zurück?

Hallo, ich bin zum 1.11 aus meiner alten Wohnung ausgezogen. Mein Vermieter hat mir meine Kaution nicht wieder ausgezahlt sondern gemeint ich solle dies mit meinem Nachmieter regeln. Im Prinzip soll ich von dem Nachmieter die Kaution bekommen, die dieser eigentlich an meinen Vermieter zahlen sollte.

Mein Nachmieter, sagt nun aber dass ich ihm bestätigen soll, dass alle Schäden in der Wohnung schon da waren, als er eingezogen ist. Ich will dies aber nicht machen weil wenn ich schriftlich unterscheibe dass alle diese Schäden schon da waren, dann muss ich am Ende noch irgendwann dafür haften, auch wenn ich es gar nicht verursacht habe. Überhaupt bin ich der Meinung dass ich mich um dies alles gar nicht kümmern muss, da ich werde Zeit noch Lust dazu habe. Aber da habe ich leider zu langsam geschaltet als ich mit dem Vermieter wegen der Kaution gesprochen habe...

Kann der Vermieter so eine Kautionsübergabe verlangen? Kann ich jetzt immernoch darauf pochen die Kaution zurück zu bekommen und was danach geschieht geht mich nichts an?

Lg

...zur Frage

Studium im Ausland - Kaution vorab ohne Mietvertrag überwiesen - Vermieter meldet sich nicht mehr

Hallo!

Da ich jetzt im Ausland studieren möchte, habe ich in meinem Zielland eine Wohnung gesucht und gefunden.

Der Vermieter war via Skype und Email super nett und sehr hilfsbereit. Er sagte, es gäbe viele Interessenten für die Wohnung, deshalb habe ich ihm die Kaution bereits ohne Quittung / Nachweis auf sein deutsches Konto überwiesen.

Seit 4 Wochen meldet er sich jetzt aber schon nicht mehr und reagiert nicht auf meine Emails.

Was kann ich tun, gibt es eine Möglichkeit das Geld wieder zu bekommen? Als Studentin tun mir ein paar Hundert Euro sehr weh!

Vielen Dank für die Antworten und Euere Hilfe vorab!

...zur Frage

Frage zum Kautionssparbuch

Hallo, ich habe folgende Frage: Vor einem Jahr bin ich aus der gemeinsamen Wohnung von mir und meiner besten Freundin ausgezogen (man kann sich denken warum). Nun habe ich das Sparbuch der Kaution kurze Zeit später nach dem Auszug zugeschickt bekommen, da es auf meinen Namen läuft. Nun will natürlich meine Hälfte der Kaution zurück haben und da sich meine damalige Mitbewohnerin nicht bereit erklärt mir das Geld zu geben, bin ich gezwungen es vom Sparbuch abzubuchen. Ist sowas möglich ? Muss ich rechtlich ran ? oder kann ich das Geld ohne Probleme vom Sparbuch abbuchen ?

...zur Frage

Ist es rechtens, dass eine gewerbliche Mietkaution zinslos erfolgt?

Wir haben ein Gewerbeobjekt angemietet und waren 2 Jahre und 2 Monate dort. Im Vertrag steht: 'Der Mieter gibt dem Vermieter für die Einhaltung der Ihm aus diesem Vertrag obliegenden Verbindlichkeiten eine ZINSLOSE Sicherheit in Geld in Höhe von....'

Ist es wirklich rechtlich korrekt, dass Gewerbetreibende eine zinslose Kaution vorlegen müssen?

...zur Frage

Darf Vermieter einen Teil der Kaution behalten wenn Nachmieter später als geplant einzieht?

Hallo zusammen, bin etwas ratlos wo ich Hilfe herbekommen könnte, die ich mir leisten kann. Ich hoffe, dass ich hier richtig bin. Folgendes Problem:

Ich habe meine ehemalige Wohnung gekündigt ohne die 3 Monate Frist einzuhalten weil ich sofort umziehen musste (beruflich). Dafür habe ich mit dem Vermieter vereinbart einen Nachmieter zu beschaffen, sodass die Mietzahlungen nahtlos fortgesetzt werden können. Als ich mehrere Interessenten hatte, meinte mein Vermieter ich bräuchte niemand mehr suchen da er Eigenbedarf hätte (irgend eine Nichte oder so). Es war vereinbart (leider nur mündlich), dass der Nachmieter direkt einzieht wenn ich ausziehe. Bei der Kautionsrückzahlung hat er mir jetzt jedoch eine Monatsmiete nicht erstattat mit der Begründung der Nachmieter sei später eingezogen (Gründe wollte er nicht nennen).

Jetzt meine Frage: Ist er dabei im Recht oder gibt es eine Chance an mein Geld zu kommen? Schließlich kann ich doch nichts dafür und hätte auch andere potenzielle Nachmieter parat gehabt, die direkt einziehen. Im Übrigen habe ich auch keine Zinsen auf meine Kaution ausgezahlt bekommen...

Wäre für jede Hilfe dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?