Vermieter meldet Eigenbedarf an - muss er dies beweisen?

2 Antworten

Wenn der Vermieter die Voraussetzungen des Eigenbedarfs nicht konkret darlegen und beweisen müßte, wäre der gesamte Mieterschutz des BGB aushebelt. Selbstverständlich muß der Vermieter die tatsächlichen Voraussetzungen des sogenannten berechtigten Interesses (vgl.: http://dejure.org/gesetze/BGB/573.html ) an der Kündigung nicht nur detailliert darlegen, sondern auch beweisen können. Das wird dann wenn die Rechtmäßigkeit der Kündigung angezweifelt wird, im Prozeß auch nachgeprüft.

Ja , denn Eigenbedarf liegt erst dann vor, wenn der Vermieter vernünftige und nachvollziehbare Gründe nennen kann, warum er oder eine begünstigte Person die Wohnung beziehen will . Er muß im Kündigungsschreiben schriftlich begründen, für welche Person er die Wohnung benötigt , und er muß einen konkreten Sachverhalt beschreiben, auf den er das Interesse dieser Person an der Wohnung stützt.

Gruß Z... .

Was möchtest Du wissen?