Vermieter geht in die WG, excuse me?

3 Antworten

Da würde ja mal die Vertragslage interessieren.

Ein Hotelier darf doch wohl auch durch die Gänge seines Hotels gehen und die Toiletten auf dem Gang inspizieren, selbst wenn er nicht da wohnt.

Wenn das vertraglich ähnlich strukturiert ist, darf der Vermieter in die Wohnung.

darf der Vermieter tatsächlich in die Wohnung, da ich "nur" ein Zimmer der Wohnung miete?

Ja: Richtigerweise hast du in der Wohnung nur ein Zimmer gemietet, das der VM nur nach Absprache besichtigen darf. Die Nebenräume Küche, Diele, Bad sind hingegen entgeltich zum Gebrauch überlassen, und die darf er ebenso ungefragt inspizieren wie seinen Keller, Treppenhaus, Garten oder ein leerstehendes WG-Zimmer :-)

Und das Schüffeln im Müll dürfte nur im übertragen Wortsinn zutreffen und der Überprüfung sachgerechter Mülltrennung dienen: Strafgebühren, gar Sanktionen wegen einer Fehlbeschickung hätte er zu verantworten.

Er hat in der Wohnung nichts zu suchen, nicht mal einen Schlüssel dürfte er haben.

Verweis ihn der Wohnung, das ist Hausfriedensbruch.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ist das deine meinung oder tatsächliche, rechtlich gesicherte erfahrung? sry dass ich so frage ich will nur nicht mit halbwissen um mich werfen wenn ich den vermieter abmahne

0
@KlamLK17

Unsinn. Der VM hat das Hausrecht lediglich an dem vermieteten Zimmer aufgegeben, nicht aber an dem Gemeinschaftseigentum. Daher darf er nur das Zimmer nicht ungefragt betreten.

0

Was möchtest Du wissen?