Vermieter fordert Geld?

2 Antworten

Bei dem, was Du hier zusammenschreibst, vermute ich, dass Du nach dem Studium bei Siemens als Ingenieur anfangen willst. Denn das würde zu Deinen Kenntnissen des realen Lebens und der Einstellung dem sozialen Umfeld gegenüber passen.

Aber zum Thema:

Es ist erstaunlich, dass ein "Handwerker" einem "Studenten" erklären muss, wie ein WLan-Zugriff technisch einzurichten ist. Das spricht vom Kenntnisstand wahlweise für den "Handwerker" oder gegen den "Studenten".

Anspruch auf einen WLan-Zugang hättest du nur, wenn es im Mietvertrag so vereinbart ist. Falls dort nichts drin steht, dann mach keinen Rabatz und sei für Hilfe dankbar.

Diese augenscheinlichen 2 Internetanschlüsse sind offensichtlich 2 getrennte WLans, von denen eines als "Gastnetzwerk" mit eigenen Zugangsdaten betrieben wird. Auch hier, mein lieber Student, fehlt es an Grundkenntnissen.

Aus dem Fragetext erkenne ich auch enorme Kommunikationsmängel, denn die ganze Angelegenheit hättest Du, ohne den Vermieter sinnlos negativ zu belästigen, durch ein Gespräch innerhalb der WG-Bewohner einfacher und schneller regeln können.

Rechtlich gesehen hast du mit Ankündigung einer Mietminderung konkludent Behebung eines Mietmangels gefordert. Da dieser nicht bestand noch in die Verantwortung des VM fällt, darf er Arbeitszeit und Anfahrt in dieser durchaus angemessenen Höhe ersetzt verlangen.

Wer glaubt, ein offensichtlich neuer, mithin anderer Router hätte dieselbe WLAN-Adresse wie bisher versucht vermutlich auch, mit seinem Autoschlüssel ein fremdes Fahrzeug zu starten.

Was gilt es zu beachten wenn man im Internet ohne Risiko verkaufen will?

Ich habe oft davon gelesen, dass es nicht ohne Risiko ist wenn man im Internet bei Ebay und co. Sachen verkaufen will. Worauf gilt es hierbei besonders zu achten?

...zur Frage

wie kann ich meine steuererklärung einreichen?

Hallo liebe Forenbenutzer!

Ich wohne erst seit einem Jahr in Deutschland. Letztes Jahre habe ich freiberuflich etwa 6000 Euro verdient und ansonsten kein Einkommen.

Nun bin ich mir sicher, dass ich deshalb bis Ende dieses Monats eine Steuererklärung einreichen muss.

Ich habe beantragt dies per Elster zu machen, habe aber das entsprechende Passwort nicht zugestellt bekommen. Das könnte daran liegen, dass ich unterdessen umgezogen bin und das Finanzamt noch meine alte Adresse führt (obwohl: ich habe das Finanzamt per Brief über meine Adressänderung informiert, und die Registrierungsbehörde wird ja wohl auch mit dem Finanzamt Daten austauschen). Nun habe ich versucht die Beamten auf dem Amt telefonisch oder per Mail zu erreichen, um mich zu erkundigen, wo ich den nun mein Passwort herkriegen - aber ein Kontaktaufnahme scheint unmöglich zu sein... (mein Amt ist Friedrichshain-Kreuzberg in Berlin).

Lange Rede, kurze Frage: Wie reiche ich den nun meine Steuererklärung ein? Da ich so wenig Einkommen hatte (Freibetrag), sollte das ja relativ schmerzlos gehen, aber es ist mir einfach nicht klar, wie ich das Finanzamt über mein Einkommen informieren kann.

Danke für Eure Hilfe!

MfG, Andreas

...zur Frage

Classic Card Volksbank, Kreditkarte

Hallo Leute,

ich hab vor eine Kreditkarte anzuschaffen. Ich will es nur für Buchen benutzen z.b bei Booking ein Hotel resevieren und vor Ort zahlen. Ich hab nach eine Kostenlose Kreditkarte gesucht aber die meisten sind mit einem Girokonto Eröffnung verbunden. Targobank war eine alternative aber die lehnen ab weil ich noch in der Ausbildung bin. Deshalb habe ich mal den Bankberater bei meiner Hausbank eine Email geschickt. Er hat mir auf die Classic Card aufmerksam gemacht und die würde jährlich 20 € kosten. Ein Arbeitskollege von mir, hat auch die Kreditkarte beantragt (bei der Volksbank) und weil er in der Ausbildung ist zahlt er auch nichts. Anschließend hab ich den Berater in der Mail gefragt, ob es für die Azubis kostenlos ist und das er mir die Kondition von der Kreditkarte schicken soll. ( im Internet wird man nicht findig über die Produktendetails.) Darauf hat er geantwortet, das die Classic Card für alle Personen gleich sind und die jährliche Gebühren zahlen müssen. Kann das sein? und anstelle einen Produktendetail von der Kreditkarte zu schicken, schickt der mir ein Flyer aus der Werbung :D. Das macht mich unsicher, ich will es schon vorher wissen. Soll ich ihn nochmals hinweisen das er mir das Richtige schicken soll oder lieber den Termin abwarten?.

MfG

...zur Frage

Mietminderung durchsetzen wegen Arbeiten am Karfreitag?

Unser Vermieter lässt eine Wohnung in unserem Haus renovieren. Dass dabei Dreck im Treppenhaus entsteht, das kann ich noch nachvollziehen und akzeptieren. Aber die Arbeiter haben sogar am Karfreitag gearbeitet.

Wir haben uns dann beim Vermieter beschwert und der wusste angeblich nichts davon, dass der Bauunternehmer an diesen Tagen arbeiten lässt. Kann man da eine Mietminderung durchsetzen? Ich will das Verhältnis zum Vermieter natürlich nicht unnötig belasten, aber ich finde das unerhört.

...zur Frage

Ist das Verfahren der Sofortüberweisung im Internet sicher und seriös?

Ich habe auf einer Website zum ersten mal die Möglichkeit einer Sofortüberweisung gesehen. Man muss dort seine Bank Pin und Tan angeben, was mir etwas heikel vorkommt. Ist das wirklich seriös oder sollte man davon lieber die Finger lassen?

...zur Frage

Wer hat positive/negative Erfahrungen beim Anbieterwechsel Strom/Gas durch Verivox gemacht?

Habe den Anbieter gewechselt und bin für Gas zu Prioenergie. Nun habe ich viel negative Kritik über Priogas gelesen (auch einige gute Kommentare), daß überhöhte Vorauszahlungen abgebucht worden seien und kaum Kundenservice (Hotline) geboten wird. Es sei kaum jemand zu erreichen bzw. auf schriftliche Anfragen auch per Mail wird nicht geantwortet. Wer hat auch solche Erfahrungen gemacht und ist sauer? Ebenfalls würde mich positive Kritik interessieren, ob jemand mit dem wechsel zufrieden ist und alles reibungslos abgelaufen ist. Danke für die Kommentare.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?