vermieten an den Bruder

1 Antwort

Natürlich kannst Du, wenn es mit der Finanzierung geht, jederzeit eine Wohnung kaufen.

natürlich kannst Du sie jederzeit an Deinen Bruder vermieten.

Bei Verwandten verlangt das Finanzamt zur Anerlennung des Mietverhältnisses, das mindestens 58 % der ortsüblichen Vergleichsmiete gezahlt werden.

Das Amt ist das andere Problem. Wenn Dein Bruder Krankheitsbedingt Grundsicherung erhält, hat er Vorschriften für die Wohnugnsgröße und die Höhe der Kosten zu beachten. Der Wohnungwechsel muss vorher vom Amt genehmigt werden. (Die Umzugskosten wären ja gg. ein Posten, auf den man beim Amt verzichten könnte, wenn es dadurch genehmigt wird). Trotzdem muss das Amt den Mietvertrag vorher akzeptieren.

Als Single darf er in Berlin ca. 360,- Euro Warmmiete haben. Also wird die Wohnung auf ein 1-Zimmer-Appartement beschränkt sein.

Also, eine passende, verkäufliche Wohnung suchen. Dann schon mal einen Mietvertrag entwerfen udn dem Amt vorlegen. Kauf erst nach der Genehmigung, denn sonst sitzt Du evtl. mit einer Wohnung da, die ncihts bringt.

Vorher evtl. noch klären, ob er wegen der Krankheit eine bessere Wohnung haben darf (Rollstuhlgerecht usw.).

Wohnrecht auf Lebenszeit (Tante)

Meine Tante hat Wohnrecht auf Lebenszeit in der 30qm Anliegerwohnung in meinem Haus. Jetzt will sie ausziehen, weil es ihr dort nicht mehr gefällt.(hat 50 Jahre in dem Haus gewohnt) Meine Tante lebt von Hartz IV. Hat auch schon mit dem Amt gesprochen, die Ihr zugesichert haben, dass sie mit einem Eigenanteil von 100 Euro eine neue Wohnung bekommen könnte. Ist es richtig, dass ich als Hausbesitzerin jetzt keinerlei Anspruch auf die 30qm Wohnfläche habe? Muss meine Tante sich um die Reinigung der Wohnung die ja dann brach liegt kümmern? Darf ich die Wohnung nich vermieten? Wie lange müsste die Wohnung leer stehen, damit ich Anspruch auf die Wohnung hätte? Das ist doch nicht fair, sie zieht aus, obwohl sie alles hat !!! Und nur weil es ihr nicht mehr gefällt, weil wir das Haus aus dem Jahre 1956 komplett saniert und renoviert haben, will sie jetzt ausziehen aber die 30qm sollen da "vergammeln", dass ist aber nicht richtig..... Vielen Dank für die Antwort.

...zur Frage

Was muss man beachten (Vorschriften!), wenn man Zimmer bzw. Wohnung vermieten will?

Habe im Dachgeschoß 2 1/2 Zimmer mit Dusche/Toilette in der Gaube. Im Grunde genommen wäre es eine 2 Zimmer Wohnung, wenn man in das kleinere 1/2 Zimmer eine Küche reinmacht. Das will ich aber nicht, müßte deswegen noch ein Wasserablauf zugebaut werden, was möglich ich. Könnte es aber als Teilküche nutzen, wenn man noch Esstisch und Kühlschrank reinmacht. Na, ja, will zur Sache kommen. Werde wenn die Kinder ausgezogen sind das Stockwerk nicht brauchen. Fest Vermieten will ich es nicht. Könnte mir aber vorstellen es tageweise für Urlauber/Städtereisende zu vermieten. Darf ich das überhaupt? Welche Voraussetzungen/Bedingunegn müssen erfüllt sein, damit ich das darf? Muss ich ein Gewerbe anmelden? Sorry ist jetzt nur so eine Idee. Habe keine Ahnung! Wer kann mir ein paar Tipps geben ob sowas realisierbar ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?