verlustvortrag verpufft in welcher situation? Was beachten??

0 Antworten

Verlustvortrag in DE trotz Einnahmen im EU Auland?

Hallo zusammen,

von August 2015 bis September 2017 habe ich meinen Vollzeit Masterstudium in Dänemark absolviert. Von Dez 15 bis Jan 17 habe ich dort auch nebenbei gearbeitet und Steuern bezahlt. Mein Erstwohnsitz war durchwegs in Deutschland da ich alle 3-4 Wochen Heimatreisen angetreten habe.

Ist es nun nach meiner Rückkehr möglich für die Jahre 15 bis 17 einen Verlustvortrag in DE geltend zu machen oder ist das aufgrund des dortigen Einkommens nicht möglich?

...zur Frage

Wird der verbleibende Verlustvortrag (Spekulationverluste) auf Gewinne des Ehepartners angerechnet?

Ich habe aus 2008 einen verbleibenden Verlustvortrag aus Spekulationsverlusten. Für 2009 hat das Finanzamt die Spekulationsgewinne meiner Frau nicht gegen meine Altverluste verrechnet (wir werden zusammen veranlagt). Ist das korrekt?

...zur Frage

Studium: Verlustvortrag und Einkommensteuer im letztes Studienjahr (Bachelorarbeit + Aufnahme festes Arbeitsverhältnis)?

Ich möchte gerne einen Verlustvortrag bzw. Steuererklärung für meine Studium rückwirkend geltend machen.

Wenn ich es richtig verstanden habe, muss ich mir das Formular für die Einkommenssteuererklärung runterladen und oben den Haken für den Verlustvortrag setzen. Muss ich sonst noch irgendetwas beachten? Muss mit Zeile 92 und 93 irgendwas geschehen? (siehe Bild) Ich möchte dass die ganzen Verluste aus meinem Studium bis zum Start meiner beruflichen Tätigkeit summiert und dann verrechnet werden.

Zweite Frage bezieht sich auf den Titel: Im letzten Studienjahr habe ich quasi ein Praktikum/ Praxisphase sowie Bachelorarbeit beim Arbeitgeber geschrieben. Später habe ich bei diesem Arbeitgeber nach der Bachelorarbeit auch meine berufliche Tätigkeit aufgenommen. Muss ich jetzt einen Verlustvortrag für den 1. Teil des Jahres (Bachelor + Praktikum) machen und zusätzlich für den zweiten Teil eine Einkommensteuererklärung für den 2. Teil des Jahres?

...zur Frage

Verluste aus Aktienoptionen mit Gewinnen aus Aktienverkäufen?

Kann man Verluste aus Aktienoptionen in der Steuer gegen Gewinne aus Aktienverkäufen aufrechnen?

Und kann man Verluste aus Aktienoptionen als Verlustvortrag für die nächsten Jahre angeben?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Masterstudium Verlustvortrag auch mit bereits erfolgten Einkommenssteuererklärungen möglich?

Hallo, ich würde gerne wissen ob es für mich sinnvoll ist für 2013 noch einen Verlustvortrag einzureichen obwohl ich bereits für 2014 und 2015 Einkommenssteuererklärungen abgegeben habe, in denen das Masterstudium nicht berücksichtigt wurde.

Folgender Sachverhalt:

  • 2013 bisher keine Erklärung, 2200 € Verlustvortrag möglich (Steuerprogramm meldet 600€ Erstattung nach Berufseinstieg??)
  • 2014 Steuererklärung bereits abgegeben, bei 400 € gezahlter Lohnsteuer (Nebenjob) Bruttoeinkommen gesamt 6500 €
  • 2015 Steuererklärung bereits abgegeben, bei 250 € gezahlter Lohnsteuer (Nebenjob) Bruttoeinkommen gesamt 10000€
  • 2016 noch nichts eingereicht, Job angefangen und viel Lohnsteuer gezahlt

Die Frage ist, was passiert wenn ich für 2013 den Verlustvortrag einreiche: Verpufft er oder wird er ggf. sogar bis ins Jahr 2016 durchgereicht? 2014 und 2015 stehen ja ansich fest - werden die im Nachhinein nochmals verändert?

Vielen Dank schonmal !

...zur Frage

Verlustvortrag aufaddiert über Jahre?

Hallo, in 2009 habe ich eine Feststellung zum verbleibenden Verlustvortrag von ca. 10.000 Euro gehabt. Nach Auflösung meiner Selbstständigkeit war ich arbeitssuchend und habe keine Steuererklärung abgeben müssen. In 2016 habe ich mich erneut Selbstständig gemacht und gerade eben den Verlustvortrag über 2000 Euro erhalten. Müsste der nicht aber aufaddiert sein und 12.000 Euro beinhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?