Verlustverrechnungstopf übertragen möglich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen Verlustverrechnungstopf kannst Du nicht eigenständig übertragen, ohne das gesamte Depot zu übertragen (und damit bei Flatex aufzulösen). Bei der Depotübertragung hast Du die Option der Topfübertragung auf den neuen Anbieter oder der Bescheinigung (um dies dann im Zuge der Einkommensteuererklärung geltend zu machen). Dies erfordert jedoch, dass sich der neue Anbieter um das deutsche Steuerwesen kümmert.

Admiral Markets ist ein Anbieter, der sich um steuerliche Belange nicht kümmert. Die Generierung entsprechender Gewinn/Verlustrechnungen ist Aufgabe der Anleger selbst. Daher gibt es dort auch keine Freistellungsaufträge oder Verlusttöpfe. Um die Abgeltungssteuer kümmern sich die Kunden selbst.

Die Antwort ist daher: NEIN.

Danke. Das heißt dann wohl Flatex komplett auflösen und dann die Verlustbescheinigung ans Finanzamt weiter leiten bei der Steuererklärung nächstes Jahr + Angaben über evtl. Gewinne, bzw. Verluste bei Admiral Markets. Oder muss ich die Verluste nicht melden und erst mit späteren Gewinnen verrechnen, um die dann zu versteuern (1 weiteres Jahr später)?

0
@oberschwabe1980

Genau. Flatex wird bei Auflösung eine Verlustbescheinigung ausstellen, die mit der Einkommensteuererklärung dann einzureichen ist. Bei Admiral Markets meldest Du Verluste und Gewinne selbst anhand der Bescheinigungen der Plattform. Das Finanzamt wird bei solchen Dingen allerdings sehr genau hinschauen, denn Plattformen, die keine steuerliche Ausweisung durchführen und dies dem Anleger überlassen, sind bei Privatanlegern nicht gern gesehen.

0

Sofern durch die Bank bereits Abgeltungsteuer einbehalten wurde, wird sie mit eventuellen Verlusten aus späteren Geschäften verrechnet beziehungsweise gutgeschrieben. Verlustverrechnungstöpfe können bei einem Depotwechsel auf andere inländische Kreditinstitute übertragen werden. 

Admiral Markets ist kein inländisches Kreditinstitut - außer Du wohnst in U.K. Aber dann greift nicht die deutsche Besteuerung.

1

Was möchtest Du wissen?