Verlust der Brille - zahlt die Versicherung

3 Antworten

Versicherungsbetrug scheint inzwischen selbstverständlich zu sein, und dann will man auch noch öffentlich Tipps dazu. Sich dann aber hinterher über die hohen Beiträge beschweren - die auch dadurch entstehen. Und noch übler: die bösen Versicherungen prüfen die Schadensfälle!

32

von den völlig überzogenen Anzeigen wegen Straftatbestand "Versicherungsbetrug" mal ganz zu schweigen ;-) !

0

Du hast schlicht und ergreifend Pech gehabt.

Aller Kommentatoren, die hier andere Tipps geben, sind sich offensichtlich nicht bewusst, dass für gefakte Schadensmeldungen jährlich Milliarden aufgewendet werden, die letztendlich alle bezahlen müssen. Insofern saudämlich.

Was willst Du haben? Tipps für Versicherungsbetrug?

49

Tsss, stell Dich nicht so an, wir sagen auch nicht weiter, das der Tipp von Dir gekommen ist, grins....

1
10
@Primus

Kostet aber unser aller Geld, wenn es gemacht wird. Sehe ich persönlich nicht ein.

0
49
@jona968

der Kommentar war an P59 gerichtet, der schon weiß wie ich das meine!!

0

Schadenfreiheitsrabatt verloren ?

Eine Ehefrau versichert 2 Autos bei einer Versicherung auf ihren Namen weil sie die günstigere SF-Klasse 15 hat er bei SF-1 anfangen müsste. Wobei ein Fahrzeug auf Sie als Zweitwagen und das andere als Erstwagen auf ihren Mann zugelassen wurde. So jetzt sind die beiden geschieden worden und der Erstwagen des Exmannes wurde abgemeldet. Daraufhin wollte Sie ihren bis dahin angemeldeten Zweitwagen der ja deutlich höher eingestuft wurde wieder als Erstwagen versichern. Die Versicherung aber hat sich geweigert und nur gesagt darauf habe Sie keinen Anspruch mehr die Prozente wären jetzt an ihren Exmann gegangen. Wie kann das sein das man seine Anteile die man sich über 15 Jahre unfallfreies Fahren erwirbt, verliert nur weil der Erstwagen auf jemand anderes in diesem Fall ihren Exmann zugelassen war.

...zur Frage

Zahn wird gezogen während Antragstellung bei Zahnzusatzversicherung läuft

Hallo zusammen,

Hab ein ziemlich großes Problem, deren rechtliche + finanzielle Konsequenzen ich nicht genau abschätzen kann.

Ich bin gerade dabei eine umfangreiche Krankenzusatzversicherung abzuschließen, die Heilpraktiker, Zähne, Brille und Klinik abdeckt. Der Antrag ist schon vor einigen Wochen bei der Versicherung eingegangen aber wahrscheinlich noch nicht rechtskräftig weil noch einige Unterlagen fehlen, die ich gerade zusammen sammle und dann nachreiche.

Leider müsste ich gestern erfahren, dass einer meiner Backenzähne entzündet ist und gezogen werden muss. Einen fehlenden Zahn habe ich natürlich nicht eingereicht bei Antragstellung. Seit 10 Jahren habe ich keine Probleme mit meinen Zähnenund nun das.

Muss ich das jetzt nachreichen? Ich habe mir leider eine Versicherung ausgesucht, die fehlende Zähne nicht versichert. Kann man dies dann bei einer anderen Versicherung zusätzlich tun oder ist nur eine Zahnzusatzversicherung erlaubt?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank und viele Grüße

Lotte1209

...zur Frage

Zentral Schlüssel verloren. Wer übernimmt die Kosten?

Hallo erstmal ich brauchte eure Hilfe. Bin seid einem Jahr ausgelernt und ich sollte jetzt ne kleine Baustelle führen. Sanierung von einem Stockwerk ist ein4 stockiges Haus mit Büros, Läden usw drinnen. Hab dann iwie denn Schlüssel verloren die ich vom Architekten bekommen habe. Die meinen es ist der Zentral Schüssel ich weiss aber jetzt nicht wo man damit alles rein kommt nur Eingangsbereich unten und oben 2 Stockwerke. Die Bauleiter meinen wenn der Schlüssel nicht wieder auftaucht müssen wahrscheinlich die ganzen Schlosser ausgetauscht werden und mein Chef meint das es meine Firma nicht übernimmt und ich es selber zahlen muss. Und meine Frage ist stimmt das? Hab keine Versicherung gegen Schüssel Verlust hab auch nichts unterschrieben das ich die Verantwortung übernehme für den Schlüssel usw was meint ihr wie ist die Rechtslage darf mein Chef einfach die Kosten auf mich schieben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?