Verlorene (im Zug gefundene) Kreditkarten wo abgeben, Bahnhof, Fundamt, Bank?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist egal wo es abgegeben wird. alle haben die gleichen Möglchkeiten. Durch die Nummer der Karte kommen die an die Adresse.

Ich hatte das umgekehrte Problem (Geldbörse verloren) nund habe überall angefragt. Dadurch kenne ich etwas die Arbeitsweise.

Vielleicht steht auf der Karte irgendwo klein Gedruckt eine Rufnummer ? Ansonsten ist wohl eine Bank ein ganz guter Anlaufpunkt. Schön dass es noch so ehrliche Finder gibt die Kreditkarten abgeben damit diese dem Eigentümer zurückgegeben werden kann.

Wenn ich mir nur vorstelle, ich würde mein Geldbeutel verlieren, hab zwar nichts drin, aber meine ganzen Papiere und Ausweis und so - nicht dran zu denken. Glaube dass jeder Dankbar ist wenn sein Zeug oder auch seine Kreditkarte gefunden wird und der ehrliche Finder die abgibt. Wo gibt man aber so was wie ec-karten und kreditkarten am besten ab - das würde mich auch interessieren. Bin mal gespannt auf die antworten.

Ich würde die Kreditkarte bei der Bank abgeben, die haben im Nu die Adresse der ausstellenden Bank und leiten die Karte sicher weiter. Beim Fundamt würde sie wohl nur aufbewahrt und irgendwann mal "versteigert".

Ja, am besten gibst du die Karte bei dem ausgebenden Kreditinstitut ab. Sperren kann man Karten unter der allgemeingültigen Nummer 1 1 6 1 1 6. ACHTUNG: eine Kreditkarte kann NICHT wieder entsperrt werden. Es muss dann eine neue bestellt werden.

Was möchtest Du wissen?