Verlängerung der studentischen KV

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man jetzt vor dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung erkrankt ist und sich das bis in die Studienzeit hinauszieht, geht das dann auch? Ist es in solch einem Fall dann eher schlecht, wenn man vor der Erkrankung schon auf dem Zweiten Bildungsweg war um die Mittlere Reife zu erwerben und man die Schule nicht zu Ende gemacht hat mit dem Abschluss dann aber z. B. auf ein Abendgymnasium hat gehen können und nicht extra die Berufsausbildung und das Berufskolleg für das Studium gebraucht hätte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die schnelle Antwort! Ich hatte es ganz vergessen, den Antrag stelle ich wegen einer chronischen Erkrankung. Ich habe mir vor einigen Jahren eine chronische Sehnenentzündung zugezogen und die Muskulatur hat sich auch verändert. Dann habe ich eine Berufsausbildung gemacht, bei der man körperlich viel arbeitet und bin wegen der Beschwerden über den Zweiten Bildungsweg gegangen um ein Studium zu machen. Im moment bin ich im ersten Semester und bereits 30. Meint Ihr das könnte noch etwas werden, wenn ich die Verlängerung jetzt beantrage oder hätte ich das jetzt schon eher machen müssen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Julia23 28.01.2014, 14:08

siehe: http://www.studis-online.de/StudInfo/Versicherungen/krankenversicherung.php#p3c

Bei langer Krankheit kann man eine Verlängerung um die Dauer der Krankheit beantragen. Ist mal also beispielsweise ein Jahr im Studium ausgefallen, kann man sich bis 31 günstig studentisch versichern

0
vulpes 28.01.2014, 19:19
@Julia23

Wenn man jetzt vor dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung erkrankt ist und sich das bis in die Studienzeit hinauszieht, geht das dann auch? Ist es in solch einem Fall dann eher schlecht, wenn man vor der Erkrankung schon auf dem Zweiten Bildungsweg war um die Mittlere Reife zu erwerben und man die Schule nicht zu Ende gemacht hat mit dem Abschluss dann aber z. B. auf ein Abendgymnasium hat gehen können und nicht extra die Berufsausbildung und das Berufskolleg für das Studium gebraucht hätte?

0

Hallo,

man sollte den Antrag natürlich einreichen, wenn das 30..Lebensjahr erreicht wird bzw. wenn man erst später mit dem Studium beginnt, mit Studienbeginn.

Die Verlängerung der Versicherungspflicht muss natürlich eine aussagekräftige Begründung enthalten, warum das Studium nicht früher vollendet werden konnte. Außer bei eigener Krankheit oder Pflege eines Angehörigen wirds schwierig.

Normalerweise erscheint unter der Frage hier ein Antwort-Button. Bei schlechter Internet-Verbindung dauert es manchmal sehr lange, bis der erscheint, u.U. Minuten nach der Frage.

Viel Glück

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also über 30 ist die sehr günstige studentische KV nicht mehr möglich. Man muss sich dann freiwillig versichern bei einer GKV oder PKV.

Für die Beitragsberechnung bei der GKV werden die Mindesteinnahmen von 921,67 EUR herangezogen, es werden also mindestens:

  • 14,9 % = 137,33 EUR monatlicher KV-Beitrag
  • plus Pflegeversicherung 2,3% (für kinderlose) = 21,20 EUR

Alle Einnahmen sind bei der freiwilligen KV anzugeben. liegen diese über 921€ erhöht sich der Beitrag entsprechend.

bei einer PKV wird entsprechend dem Tarif, der Leistungen und des Gesundheitszustandes der Beitrag berechnet. Billiger als die knapp 160€ wird es dort auch nicht werden, eher teurer ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MisterLe 30.01.2014, 12:56

ich glaube schon daß das geht. ich würde eifnach mal bei allen versicherungen anfragen. eine wird ihn schon nehmen, auch wenn sie es eventuell garnicht dürfen. war bei mir so, kein witz!

0

Was möchtest Du wissen?