Verkehrsunfall, Rückenschmerzen am Abend?LWS-Prellung?

3 Antworten

Geh zu deinen Eltern, die sollten einen Anwalt beauftragen. Der klagt auch gleich sein eigenes Honorar mit ein. Du selbst solltest gar nicht mit der gegnerischen Versicherung sprechen, das schadet dir nur.

Und stelle dich darauf ein, dass die Geschichte Jahre dauern kann. Ich kenne das zur Genüge aus dem Bekanntenkreis.

Du schon mal garnicht, auch wenn du es versuchen solltest würden die dich sowas von klein machen das du in einem Pingpongball passen würdest. Nee das läuft alles über Anwälte, die sich damit auskennen. Ob und wieviel du bekommst hängt davon ab wie groß deine Verletzung letztendlich ist. Aber erwarte nicht das dicke Geld, das geht je nach Verletzung was sich ja noch herausstellen muss. Wenn es nicht schlimmer wird wie jetzt, kannst Du froh sein wenn du bis 1000 Euro bekommst. Wie gesagt wenn das heißt nicht das du es bekommst. Da habe ich lange Jahre selbst gekämpft bis endlich alles durch war. Und das ist bei weitem schlimmer wie du es hier erlitten hast. So einfach ist das alles nicht wie man meint. Aber trotzdem wünsche ich dir viel Erfolg eine gute Entschädigung und eine baldige Genesung.

Das erledigt der Anwalt Deiner Eltern.

Was möchtest Du wissen?