Verkauf Haus - Makler

1 Antwort

Ich wäre da sehr vorsichtig, angeblich sind da schon über 40 unzufriedene Kunden, die gegen Immo-sofortkauf.de klagen. Geh lieber zu einem richtigen Makler, der kostet zwar 5,95 % aber nur bei Erfolg! Sonst kostet es nichts. Sparkassen und Volksbanken haben meist einen Makler, mit dem sie zusammenarbeiten.

Das was ich da gesehen habe, ist kein Makler, sondern ein Angebotsportal. Wie kann es denn da Courtage geben?

@P59: nö, keine Courtage. Steht auf der homepage "kostenlos für Verkäufer"

Ich denke, es wird danach gefragt um wieviel weniger die zahlen, sogar noch prozentual. Ich denke auch, dass das kaum jemand sagen kann, da von Objekt zu Objekt verschieden und voriges Jahr evtl. mehr als heuer.

Vielleicht bekommst Du auch noch so einen "freundlichen" Kommentar wie ich.

0
@FREDL2

FREDL2: Ein Versuch war es wert: Ferngelenkte Wertermittlung übers Internet 211 000 €, ortsansässiger Gutachter 295 000 € = Kaufpreis - Differenz 28,5 %. Maklerfrei! Das wollte aber sigirot gar nicht wissen.

1
@Franzl0503

@Franzl0503: 28,5% Minus! Na, wenn das kein Geschäft ist. Da komm ich doch glatt ins Überlegen ;-)

Danke für die Recherche. Man kann nie wissen, wofür man`s braucht.

0
@FREDL2

FRIEDL2: Ist ja auch so´, normalerweise zahlt nicht der Verkäufer sonder der Käufer die Courtage. Bei einigen Maklern hat sich aber "eingeschlichen" Augenwischerei zu betreiben und den Interessenten zu suggerieren, dass keine Maklergebühr anfällt. Das ist aber ein Irrtum, die Courtage wird auf den Verkaufspreis aufgeschlagen und der Verkäufer führt diese dann ab.

0
@Franzl0503

Stimmt Franzl0503, es wäre für mich interessant ob irgendjemand diesen Makler kennt bzw. Erfahrungen mit der Abwicklung eines derartigen Geschäftes hat.

0
@sigirot1

@sigirot1: ist ja nett, dass Du Dir die Mühe machst, mir das zu erklären.

Deine Sorge um mich ist unbegründet. Ich habe die Courtage in meinem Fall bereits vor Jahren vom Verkäufer zahlen lassen - und den VK trotzdem vorher kräftig nach unten verhandelt. Da waren aber auch die Zeiten noch anders.

0
@FREDL2

Nun, es ist deutlich, es kennt sich niemand mit meiner Fragestellung aus; es kommen nur sachlich nicht relevante Antworten.

0

Da mich das Unternehmen vor einger Zeit angerufen hat, weiß ich, daß es sich um einen Makler handelt. Bevor ich aber in Verhandlungen eintrete, will ich erst mal recherchieren.

0
@sigirot1

Ich weiß, der Kommentar kommt etwas spät. Aber vielleicht sucht hier ja noch jemand nach der Firma Immo-sofort-kauf.

Immo-sofort-kauf ist deffinitiv kein Makler!

Der Inhaber Dieter Mötzing ist in Maklerkreisen als sehr unseriös bekannt. Wäre er tatsächlich Makler, hätte er den Verband deutscher Makler - heißt das glaub ich - am Hals.

Ich bin auch auf ihn reingefallen. Dummerweise einen Zweijahresvertrag abgeschlossen. Zur Absicherung wurde die "Kosten" für die bundesweite Bewerbung in Höhe von 12.000 Euro für 2 Jahre ins Grundbuch eingetragen oder wären sofort fällig gewesen. Meine Immobilie wurde auf ich weiss nicht wie vielen Portalen, die allerdings alle der gleichen Firma gehören angeboten. Innerhalb von zwei Jahren hatte ich tatsächlich einen einzigen! Kontakt eines Interessenten, der dann leider auch nicht gekauft hat. Als ich nach zwei Jahren aus dem Vertrag wollte, wollte er tatsächlich die Kohle haben.

Die Firma nennt sich auch nur Werbeagentur. Leider hat er schon einmal vor einem Amtsgericht gewonnen. Der Richter sagte, hätten mehrere geklagt, hätte er verloren. Im Moment wird eine Sammelklage vorbereitet.

Ich kann nur sagen, Finger weg von dieser "Firma"

2
@cityindian

Hallo cityindian,

weißt Du wie das mit der Sammelklage gelaufen ist, würde mich mal interessieren. Habe auch einen Bekannten der auf den reingefallen ist. Der ist auch kurz davor den Klageweg zu Bestreiten - ist sich aber noch nicht sicher weil er keine Rechtschutzversicherung hat.

1
@Juman

Hallo Cityindian und Juman, ich bin Immobilienmaklerin und habe einen "gebeutelten" Kunden empfohlen gerichtlich gegen den Herrn D.M. vorzugehen, was er auch tun wird.

Die Masche dieser Firma ist unglaublich und ein Fall für die Verbraucherzentralen. Werbepakete im Wert von 10.000,00 € und mehr zu verkaufen, Grundbucheinträge zur Absicherung der Forderungen usw..

Können Sie sich bitte bei mir melden, damit wir uns weiter austauschen können und die Rechtsanwälte sich über die weitere Vorgehensweise abstimmen können.

Herzliche Grüße an Alle

1
@Linda1401

Hallo Linda1401, wie kann man Sie kontaktieren?

0

kennst du imakler?

Nein, holgerrehberg, kenne ich nicht. Hast Du hiermit Erfahrungen gemacht - positiv oder negativ?

0

Ich weiss es nicht, aber bereits der gebleachte Kerl auf deren homepage ist mir nicht symphatisch.

Hier wirst Du schon selber den Versuch wagen müssen.

Nebenbei; wenn Deine Wohnung eine ordentliche ist, kriegst Du die zur Zeit höchstwahrscheinlich auf auf herkömmlichem Weg los.

Es geht nicht um "ordentliches" oder "nicht ordentliches" Haus, sonder darum ob irgendjemand den Makler kennt oder evtl. Erfahrungen mit einem Sofortkauf gemacht hat. Aus privaten Gründen (Ortswechsel geplant) will ich das Haus kurzfristig verkaufen, Es ist derzeit vermietet und kpl. renoviert. Erst dieses Jahr sind erforderliche Reparaturen erfolgt bzw. es wird noch eine durchgeführt. Mich interessiert lediglich dieses Unternehmen, der Ablauf sowie die evtl.%-uale Zahlung vom Marktwert.

0
@sigirot1

Tsss... gehts auch ein wenig freundlicher?

Übrigens. Dein Kommentar ist ausführlicher als Deine Frage.

Eigentlich sollte es ja anders herum sein ;-))

Hier sind leider keine Hellseher!

0

Was möchtest Du wissen?