Verkäufer storniert EBay Bestellung wegen Fehlbestand, Rückerstattung und versendet trotzdem. Muss ich jetzt doch bezahlen?

1 Antwort

Du hast ja nichts bekommen, also musst du auch nichts zahlen.

Der Versender ist dafür verantwortlich, dass die Ware ordnungsgemäß bei dir ankommt.
Weder die Sendungsverfolgung noch die Unterschrift reichen im Ernstfall als Nachweis aus, dass du die Ware auch bekommen hast.

Du kannst vielleicht den Versender freundlich darauf hinweisen, dass du nichts bekommen hast, damit er sich mit DPD auseinandersetzen kann.

Nun, ich will keinem Unrecht tun. Generell ist es ja okay dass meine Pakete daheim hinterlegt werden (Hab aber keinen Ablagevertrag!). Es gibt genug andere Fälle um auf DPD usw böse zu sein, nur in diesem Fall ist es einfach blöd. Und ich möchte auch nicht für die Fehler anderer zahlen. Der Baumarkt möchte nun dass ich ein rechtliches Dokument Unterschreibe dass ich das Paket nicht erhalten habe. Muss ich ausdrucken und zurück faxen. So ein Aufwand für NICHTS. Was ich bisher gelesen hab ist dass man bei einer „Zuviellieferung“ nur zur Rücksendung verpflichtet ist?!

0
@Fredolin

.... " Der Baumarkt möchte nun dass ich ein rechtliches Dokument Unterschreibe dass ich das Paket nicht erhalten habe. Muss ich ausdrucken und zurück faxen. So ein Aufwand für NICHTS.".....

😴 für dich ist es NICHTS..... für einen Baumarkt schon ☝️ will er eine Nachforschung über den Verbleib der Sendung in Gang setzen !

Mal ehrlich.... wo ist der AUFWAND, wenn man ein Schriftstück unterschreibt und zurück sendet 🤷‍♀️

2

Was möchtest Du wissen?