Verjährungsfrist für Untreue?

1 Antwort

Unterstellen wir mal, dass die Handlungen wirklich Untreue im Rechtssinne sind und damit nach § 266 StGB strafbar. Der Strafrahmen beträgt dann bis zu 5 Jahre Freiheitsstrafe und die Verjährung nach § 78 StGB ebenfalls 5 Jahre:

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__78.html

Es ist hier also alles verjährt.

Damit aus einem Einzelfall jetzt aber keine falschen Schlüsse gezogen werden der Hinweis, dass es zahlreiche Möglichkeiten zur Unterbrechung der Verjährungsfrist gibt, die allerdings hier offenbar nicht ergriffen wurden.

Strafrechtlich ist die Sache abgehakt. Oder geht es noch um was anderes?

Was möchtest Du wissen?