Verjährt Finanzbetrug?

1 Antwort

Oh das läßt sich viel Zeit. Die Verjährung in so einem Fall ist 10 Jahren.

Es ist gewerblicher Betrug, der mit einem Strafrahmen von bis zu 10 Jahren (§ 263 Abs 3) und damit nach § 78 (beides StGB) sind es 10 Jahre. Dann gibt es noch Hemmungen der Verjährung usw., also einer der das gemacht hat, sollte schon zur Sicherheit für 12-15 Jahre von der bildfläche verschwinden, wenn er nciht verurteilt werden will.

Da es sich hier um eine fortgesetzte Tat handelt, beginnt die Verjährung auch erst mit der letzten Tat. es ist ein einheitlicher komplex.

Wann sind Handwerkerrechnungen verjährt?

Wenn ein Handwerker erst nach 1,5 Jahren eine Rechnung stellt, ist sie dann bereits verjährt oder verjähren solche ansprüche von Handwerkern nie ?

...zur Frage

kann eine nebenkostenabrechnung nur zum jahresende verjähren?

hallo, ich habe von meiner frühreren vermieterin am 23.09.11 eine nebenkostennachzahlung erhalten. allerdings ist der abrechnungszeitraum der wohnung vom 01.01.10-31.08.10. ist die abrechnung dann nicht schon verjährt (über 12 monate nach abrechnungszeitraum?) oder wäre diese erst zum jahresende verjährt?

...zur Frage

wann sind Schulden verjährt ?

habe heute eine Telkomrechnung vom Jahre 1998 bekommen . Die haben sich die ganzen Jahre nicht gemeldet . Ist es nicht schon lange verjährt ?

...zur Frage

Rechnung schon verjährt?

Hallo! ich habe vor circa einer Woche ein Mahnbescheid bekommen. Ich habe am 22.01.2008 etwas bei einem Versandhaus bestellt, kann mich aber nicht erinnern je eine Mahnung erhalten zu haben. Meine Frage, ist die Forderung mittlerweile verjährt? Wenn nicht wann würde sie dann verjähren?

...zur Frage

Mietkaution zurückfordern - Verjährung?

ich hatte vor Jahren einen kleinen Raum angemietet. Hier gab es eine Mietkaution. Wenn auch gering, es gab eine.

Das ist nun schon Jahre her, dass der Raum gekündigt wurde. Verjährt die Forderung nach der Mietkaution? Wenn ja, wann?

...zur Frage

450 €Job Finanzbetrug?

Hallo, ich habe einen 450 €Job und verdiene im Schnitt 180 € im Monat. Mein AG. verlangt von mir das ich ihm die vollen 450 € quittiere! mache ich mich strafbar wenn ich unterzeichne? Für mich ist es Steuerbetrug! Kann mir jemand helfen? Gruß Paul

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?