Verjährt Finanzbetrug?

1 Antwort

Oh das läßt sich viel Zeit. Die Verjährung in so einem Fall ist 10 Jahren.

Es ist gewerblicher Betrug, der mit einem Strafrahmen von bis zu 10 Jahren (§ 263 Abs 3) und damit nach § 78 (beides StGB) sind es 10 Jahre. Dann gibt es noch Hemmungen der Verjährung usw., also einer der das gemacht hat, sollte schon zur Sicherheit für 12-15 Jahre von der bildfläche verschwinden, wenn er nciht verurteilt werden will.

Da es sich hier um eine fortgesetzte Tat handelt, beginnt die Verjährung auch erst mit der letzten Tat. es ist ein einheitlicher komplex.

Steuererklärung nach Umzug von USA nach Deutschland

Ich habe die letzten 10Jahre in USA gelebt und dort gearbeitet(bis 30.09.2009). Seit 1.10.2009 bin ich wieder in Deutschland angestellt und beziehe meinen Lohn hier. Jetzt kommt die Frage wie mache ich meine Steuererklärungfür 2009? MAche ich jeweils eine für USA(ersten 9monate) und eine für Deutschland? Seit meinem Uzug nach D. habe ich keine Einkünfte mehr in USA.

Danke im voraus.

...zur Frage

Einladung vom Polizei Finanzbetrug?

Habe knapp vor halben jahr bezahlung mit meiner ec Karte bei h&m gemacht . Geld wurde 2 mal nicht eingezogen weil mein konto nicht gedeckt war . Jetzt habe ich eine einladung vom Polizei bekommen . Meine frage ist welche Konsequenzen muss ich damit jetzt rechnen . Wer hatte einen ähnlichen fall gehabt . Danke im vorraus .

...zur Frage

Ich habe meinen Wohnsitz in den USA, aber Bankkonten weiterhin in Deutschland, bin ich in Deutschland steuerpflichtig?

Ich bin vor 2 Jahren in die USA gezogen und habe keinen Offiziellen Wohnsitz in Dtl. mehr. Ich musste noch nie wirklich Steuern zahlen und habe auch noch nie eine Steuererklärung abgeben als ich noch in Dtl. gewohnt habe, da ich entweder Schüler mit 400Euro Job oder Vollzeitstudent war vor dem Umzug. Daher habe ich keinen blassen Schimmer was Steuern angeht. Ich habe meine Konten weiterhin behalten und mein Mann und ich überweisen gerade etwas Geld von den USA auf meine deutschen Konten aufgrund des guten Kurses und meiner besseren Zinsen. Ich frage mich ob das alles legal ist und ob ich irgendwie steuerlich verpflichten bin zu etwas? Jeder Tip und Rat wird wirklich sehr geschätzt! Danke. Danke. Danke. :)

...zur Frage

Shoppen in den USA - ohne Etiketten keine Probleme beim Zoll?

Also, ich werde demnächst in die USA fliegen und will da auch auf jeden Fall im großen Stil shoppen gehen. Jetzt ist es ja so, dass man eigentlich nur Textilien bis zu einem bestimmten Wert steuerfrei wieder nach Deutschland mitbringen darf.

Aber was ist, wenn ich alle Etiketten in den USA abmache und einfach sage, dass ich die Sachen schon vor meinem Abflug in die USA hatte. Da kann der Zoll doch eigentlich nichts machen, oder?

...zur Frage

Mietkaution zurückfordern - Verjährung?

ich hatte vor Jahren einen kleinen Raum angemietet. Hier gab es eine Mietkaution. Wenn auch gering, es gab eine.

Das ist nun schon Jahre her, dass der Raum gekündigt wurde. Verjährt die Forderung nach der Mietkaution? Wenn ja, wann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?