Vereinsvertrag an der Beitragsordnung vorbei abschliessen?


02.05.2021, 08:26

Die Beitragsordnung wurde in einer Mitgliedsversammlung bestimmt und der Clubmanager ist in Vollzeit in der Geschäftsstelle tätig welche Befugnisse er vom Vorstand hat ist nicht bekannt.

2 Antworten

Was hat man denn unter einem "Clubmanager" zu verstehen?

Ist das der Vorstand? Ist der alleinvertretungsberechtigt?

Wer hat die Beitragsordnung beschlossen? Was steht da genau?

Ein Verein wird vom Vorstand vertreten. Nach außen hin wäre ein solches Handeln gültig. Die Frage ist, ob auch nach innen. Untreue wäre ein möglicher Straftatbestand.

Die Beitragsordnung wurde in einer Mitgliedsversammlung bestimmt und der Clubmanager ist in Vollzeit in der Geschäftsstelle tätig welche Befugnisse er vom Vorstand hat ist nicht bekannt.

0

Strafrechtlich relevant? Wohl eher nicht.

Wenn dann macht er sich für entgangene Beiträge, sofern er über seine Befugnisse hinaus handelt, schadensersatzpflichtig.

Ich glaube ja eher, dass er einfach nur am Markt übliche Marketinginstrumente nutzt, um neue Mitglieder zu gewinnen!

Aber Meckerköpfe gibt es ja immer und überall.

Was möchtest Du wissen?