Verdienst über dem Steuerfreibetrag - muss dann alles versteuert werden?

1 Antwort

Der Grundbetrag ist ab 01.07 8004 Euro. jeder euro mehr kostet dann 14 ct. steuer später steig das dann.

Der Grundfreibetrag ist ein Freibetrag, wird als immer abgezogen.

Das wovor Du angst hast, wäre eine Freigrenze. Da ist enn man sie überschreitet, dann alles pflichtig

Abgemeldet aus Deutschland - unter Steuerfreibetrag geblieben - wie Steuerklärung abgeben um Geld zurückzubekommen?

Meine Freundin hat dieses Jahr 3,5 Monate in Deutschland gearbeitet und etwa 5600 € brutto verdient. Sie hat sich danach aus Deutschland abgemeldet und wohnt jetzt wieder in Polen. Frage: Kann sie trotzdem eine Steuerklärung abgeben um die Lohnsteuern wiederzubekommen?

...zur Frage

Stipendium und HIWI job zusammen steuern?

Ich hatte für drei Jahre ein Stipendium in Höhe von 1000 Euro im Momnat erhalten. Ich habe noch einen nebenjob (HIWI) bei dem ich ca. 260 Euro verdient. Muss ich nun die Gesamtsumme versteuern oder nur den Anteil aus dem HIWI?

...zur Frage

Steuerfreibetrag nachfordern bzw. mit Steuererklärung ausgleichen?

aufgrund meiner behinderung habe ich einen steuerfreibetrag von 890 eruo, dieser ist jedoch in der lohnsteuerbescheinigung nicht aufgelistet. Kann ich diesen in der Steuererklärung geltend machen sprich nachfordern?

Vielen Dank schon mal im Voraus

Markus D.

...zur Frage

Habe ich einen Steuerfreibetrag wenn ich von Stiefoma geerbt habe ?

Ich wurde schon in den 90ern von meinem Großvater und dessen 2. Ehefrau (Stiefoma) ins Testament aufgenommen? Er verstarb ein paar Jahre später und sie verstarb vor kurzem. Sie hat keine eigenen Nachkommen und ich bin mit Ihr seit meiner Geburt als Oma aufgewachsen. Zählt das als Erbfolge erster Ordnung? Wie hoch ist mein Steuerfreibetrag bzw. wie hoch wäre die Erbschaftssteuer? Muss ich, egal wie hoch das Erbe ausgefallen ist, eine Erbschaftssteuererklärung machen? Danke für die Hilfe

...zur Frage

Steuerfreibetrag für Freiberufler 20 % vom Umsatz - wie findet Ihr die Idee?

Habe mitbekommen, daß die FDP einen Steuerfreibetrag für Freiberufler von 20 % vom Umsatz vorschlägt, das wäre doch ne tolle Idee. Diese lästige Belegsammlerei würde endlich wegfallen. Was haltet Ihr von dem Vorschlag? Stimmt doch bitte ab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?