Vaterschaftsanerkennung?

3 Antworten

Hallo,

ergänzend zur von @Wassonst gegebenen Antwort, lies hier:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vaterschaftsanerkennung

insbesondere auch unter :" mißbräuchliche Vaterschaftsanerkennung" )

Und bitte auch nicht vergessen, dass das Kind ein Recht - wenigstens im sittlich-moralisch-ethischen Sinne - darauf hat, seinen Vater zu kennen.

1
@Eifelia

unbestritten ☝️..... aber wenn das Mädchen den Erzeuger selbst nicht kennt, wie der Frage zu entnehmen ist 🤷‍♀️

0
@Gaenseliesel

Ja, stimmt, da steht aber auch, dass es einvernehmlich war - da stellt sich mir dann doch die Frage, ob es wirklich völlig unmöglich ist, den Vater ausfindig zu machen.

0
@Eifelia

Möchte man meinen in dem Alter, da stimme ich dir zu..... aber auch ein One- night-stand ist/kann einvernehmlich gewesen sein.... und ER ward niemals wieder gesehen 🤷‍♀️😉

Wer weiß, wie die sexuelle Aufklärung im Herkunftsland des Mädchen's ist/war ❓😱

1

Warum solltest du das tun? Du würdest in erster Linie die Verpflichtungen übernehmen, also du müsstest für den Unterhalt von Mutter und Kind sorgen.

Kann es sein, dass es Dir weniger um die Frage der Unterhaltszahlungen für Cousine und Kind geht, sondern mehr darum, dass in Deiner Kultur (bei Singh644 schliße ich auf indische Herkunft) es wohl eine Schmach wäre, wenn eine so junge Frua ein Kin bekommt ohne zu wissen wie der Vater ist. Auch gegen dem Onkel, der sie ir anvertraut hat?

Ich denke rein rechtlich droht keine Gefahr, die Cousine ist über 14 und darf Sex haben, mit wem sie will.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Sie haben recht. Ich möchte dem Kind meinen Name sowie ein Leben ohne eine Frage nach dem Vater geben. Die Unterhaltszahlungen sind mir egal, ich bezahle für das Kind und die junge Mutter. Aber die Frage ist, ob ich als Vormund für Mutter auch die Vaterschaft anerkennen kann. Sie scheinen mir sehr erfahren zu sein. Für jede Antwort wäre ich dankbar. Zieht es Konsequenzen vom Jugendamt mit, wenn kein Vater bekannt ist? Kann ich der Vater werden, egal ob rechtlicher oder sozialer Vater? Dankeschön

0
@Singh644

Sicherheitshalber einen Rechtsanwalt fragen. Ich habe zwar Jura studiert, aber bin kein Anwalt und Familienrecht ist nicht mein Gebiet.

Nach § 174 Abs. 1 Nr. 1 StGB

ist Sex mit Schutzbefohlenen unter 16 strafbar.

Daher der Rat, einen Anwalt zu befragen, oder zum Jugendamt zu gehen. Ein Gentest würde ja jederzeit beweisen, ass Du nicht der Vater bist, aber as Kind nur als Deins anerkennen willst, um die Ehre von Mutter und Kind zu retten.

1

Was möchtest Du wissen?