Vater verstorben - Alleinerbin mit Kontovollmacht

1 Antwort

Gar nciht so einfach die Situation.

  • Auskunftspflicht: Die Lebensgefährtin ist Auskunftspflcihtig. Die Auskunftspflicht bezieht sich auf die letzten 10 Jahre, weil Geschenke innerhalb der letzen 10 Jahre ggf. auf das Erbe anzurechnen sind, bzw. in die Erbsituation eingerechnet werden.

  • Entnahmen vom Konto: Hier wird es schon schwieriger. Da muss man ggf. nachweisen, das es Ennahmen vom Konto sind, die nicht durch die Lebensführung veranlaßt sind. Ohne Äußerungen des verbichenen ist das schwer einzuordnen, außer es sind wirklich höhere Beträge.

Was möchtest Du wissen?