Vater ist 63 J - möchte Arbeit aufhören und Rente erst mit 65 nehmen, ist das möglich?

2 Antworten

Der Abschlag der Rente bei Eintritt mit 63 ist höher als der Abschlag durch die fehlenden Rentenbeiträge in den nächsten zwei Jahren. Daher klingt das schon vernünftig wenn er über entsprechende Rücklagen verfügt.

Vielleicht wird ihm ja auch langweilig und er will dann doch noch etwas arbeiten in den nächsten zwei Jahren, so daß noch ein paar Rentenbeiträge zusammenkommen... alle Optionen bleiben damit offen...

Solange das kein Altersteilzeitvertragsmodell ist, geht das, sonst nicht. Er sollte sich aber fragen, wie er denn seine Krankenversicherung bezahlt.

Welche Anlagestrategie soll ich bei drohender Zinswende wählen?

Ist der Minicrash an den Bondmärkten nicht ein deutliches Zeichen dafür, dass die Zeit niedriger Zinsen vorbei ist? Unmittelbaren Einfluss hat das auf Renten und darin investierende Fonds. Aber auch die Aktienmärkte werden bei steigenden Zinsen leiden.

Was sollte man denn auf Sicht von 2 Jahren anlagemäßig tun? In Aktien investiert bleiben oder besser in Erwartung fallender Kurse Liquidität aufbauen? Lohnen Rentenwerte noch und wenn ja, in welchen Regionen und Währungen?

...zur Frage

Schwerbehinderten Rente mit 63 "abschlagsfrei"

Als Schwerbehinderter kann man mit 63 Jahren die volle Altersrente beantragen (anstatt mit 65) wie berechnet sich die Höhe der Bezüge dann, so als ob man regulär - also mit 65 gegangen wäre oder gibts nur Geld bis zum Stand von 63 ?? (Es heißt ja immer "abschlagsfrei mit 63 in Rente)

...zur Frage

Ich bin Jg. 1957 und möchte mit 60 aufhören zu arbeiten. Wie gestalte ich am besten die Jahre bis 63 ohne Rentenverlust?

Wo kann ich mich erkundigen, was für mich am besten wäre ? Ich würde jetzt mit 63 ca. 1000,00 € Rente bekommen. Wie kann ich das ohne Arbeit hinbekommen ? Zuzahlung ? Minijob? oder ????? Gibt es dafür einen Rechner ? Was ist mit KK, Pflegevers. Steuern und sonstige Abgaben ? Danke

...zur Frage

Kann mich mein Arbeitgeber mit 63 1/2 Jahren in Rente schicken?

Ich bin 58 Jahre alt und habe eine Behinderung von 80 % und kann mit 63 Jahren und 6 Monate ohne Abzüge in Rente gehen. Meine Frage ist nun ob mich mein Arbeitgeber mit 63 1/2 in Rente schicken kann oder ob ich Anspruch auf meinen Arbeitsplatz bis 65 1/2 Jahre habe. Meine ganzen Versicherungen u. s. w. laufen bis ich 65 Jahre bin.

...zur Frage

Was würdet ihr am System der gesetzlichen Rente in Deutschland ändern wenn ihr Einfluss nehmen könntet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?