Vandalismusschaden, wer zahlt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geëhrter BerryMa Leider kan Ich Ihnen keine Antwort geben wer da zahlen muss. Aber es is immerhin bestens die Scheibe bei diesen Schaden schleifen und polieren zu lassen stat eine ganz neue Scheibe einsetzen zu Lassen, weil meistens viel billiger. Vieleicht macht es fur dem Vermieter den Schritt leichter die Kosten auf sich zu nehmen. Wen Sie Information suchen oder eine Firma den Sie helfen kan klicken Sie auf www.revocare.nl (Bitte entschuldige fur mein bescheuertes Deutsch).

Gegenfrage: Was hast DU mit der Außenseite der Scheibe zu tun!?? Das ist, wenn überhaupt, Sache der Gebäudeversicherung: "Beseitigung von Grafittischäden bis X EUR". Fordere deinen Vermieter auf, den Schaden zu beseitigen!

Vandalismusschäden werden von den Versicherungen in der Regel nicht bezahlt, es sei denn das wurde gesonders vereinbart.

Also: das bleibt an dir hängen !!!

mig112 10.11.2012, 17:57

Entschuldige mal bitte, aber wenn DU einen Laden mietest und dieser wird VON AUSSEN irgendwie verschmutzt, versaut, grafitisiert o.ä., wieso solltest DU dann die Kosten der Beseitigung tragen!? Es ist nicht DEIN Gebäude...

0
qtbasket 10.11.2012, 18:17
@mig112

..natürlich bleibt das am gewerblichen Mieter hängen - der trägt das Gefahrenrisiko.

Hast du schlecht geschlafen ???

Natürlich ist das nicht mein Gebäude - ich mache nicht in Gewerbeimmobilien

0
mig112 10.11.2012, 18:27
@qtbasket

Das sehe ich völlig anders! Aber macht ja nix...

0

mir ist keine farbe bekannt, die sich nicht mehr von glas ablösen lässt. gerade weil glas verhältnissmässig glatt ist, geht es hier meist sehr einfach. man muss sich hier nur das richtige lösemittel besorgen.

einfach mal mit einem glasschaber und normalem wasser mit einem schuss Pri... versuchen. sollte dies nicht funktionieren kann man mit einem lösemittel Kunstharzverdünnung / Nitroverdünnung versuchen. allerletze chance wäre abbeizer.

robinek 10.11.2012, 22:15

Ist aber Sache des Vermieters!

0

Was möchtest Du wissen?