USTfreie Rechnung aus England?

1 Antwort

Steht auf Deinem Briefpapier, oder Deiner eMailsignatur Deine UST-ID?

Wenn ja, dann hat er alles damit er keine britische VAT (USt) berechnen brauchte, weil damit sichergestellt ist, dass er an einen Unternehmer geleistet hat.

Für Dich ist es ein innergemeinschaftlicher Erwerb und gehört dann auch in die Zusammenfassende Meldung.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Aber du weißt doch noch nicht mal, was da berechnet wurde.

Es könnte genausogut eine Dienstleistung sein, womit wir nicht mehr beim igE, sondern im 13b sind. Der Text weist jedenfalls darauf hin.

Wenn doch die Leute die wesentlichen Informationen mit herschreiben wollten!

3

Was möchtest Du wissen?