USt-Voranmeldung per Elster erfolgte zu spät - Überweisung nicht - Verspätungszuschlag

1 Antwort

Ja, die beiden Handlungen, Anmeldung und auch die Zahlung müssen zeitgerecht er´folgen.

Trotzdem, wird das ein Formschreiben sein, was maschinell erstellt wurde.

Daher würde ich einen antrag auf Erlaß der Verspätungszuschläge stellen. Mit eben der Begründung technische Probleme, aber pünktlich erfolgter Zahlung.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass dem Antrag stattgegeben wird.

Ist eben leider nur die 10 Minuten aufwand für den Brief udn das Porto.

Wie kann ich eine Umsatzsteuer-Voranmeldung berichtigen?

Guten Abend,

ich habe in diversen Foren Meinungen zur Berichtigung von Umsatzsteuer-Voranmeldung gelesen. Angenommen, ich habe für April eine solche Voranmeldung abgegeben und merke nun, dass sie fehlerhaft ist. Wie soll ich verfahren?

Soll ich: 1) Die Angaben einfach in der nächsten Voranmeldung korrigieren, also mit in die neue Voranmeldung mitaufnehmen? 2) Die Voranmeldung offiziell korrigieren? Welche Fristen gelten hier zur Korrektur? Ist der Abstand von August und April zu groß?

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Ist eine Korrektur der Umsatzsteuer-Voranmeldung am Jahresende möglich, bzw. schicke ich bei der monatliche UStVA Rechnungskopien an das Finanzamt?

Hallo liebe Community,

zum 02.01.17 bin ich als Einzelunternehmer selbstständig. Da ich umsatzsteuerpflichtig sein werde, setze ich mich nun seit einiger Zeit mit der monatlich durchzuführenden Umsatzsteuer-Voranmeldung auseinander.

Zu meiner Frage:

Ich habe vor 2 Monaten einen rechtlichen Disput mit meinem alten Arbeitgeber gehabt. Zu diesem Zweck habe ich mir juristische Hilfe genommen und auch eine ordentliche Rechnung erhalten. Da es im weitesten Sinne schon eine Vorableistung zu meiner Selbstständigkeit war, würde ich gerne schauen, ob ich diese Rechnung nicht auch als Vorgründungskosten zu den Betriebsausgaben setzen und mir die 19% USt. nicht mit meiner ersten UStVA zum 10. Februar (für Januar) vom FA zurückholen kann.

Ich habe es so verstanden, dass ich jeweils spätestens zum 10. des Folgemonats per Elster die UStVA rausschicke und dann entweder die zu zahlende Umsatzsteuer an das FA überweise oder aber die Vorsteuer erstattet bekomme. Gerade jetzt im Dezember sind einige Investitionen getätigt worden, so dass ich im 1. Monat mit einer Erstattung von 400-500 Euro kalkuliere.

Für die monatliche UStVA aber schicke ich doch noch keine Rechnungskopien mit raus, wenn es sich nicht um horrende Vorsteuer-Summen handelt, oder doch ? Falls nicht, gehe ich davon aus, dass das ja sicherlich spätestens zur Umsatzsteuerjahreserklärung der Fall sein wird. Würde ich erst dann die Info vom FA erhalten, dass die Rechnung nicht angenommen wird als Betriebsausgabe und die Vorsteuer zurückgefordert ?

Ich danke Euch schon im Voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße tella

...zur Frage

Abgabe der USt-Voranmeldung - freiwillige, temporäre Periodenverkürzung möglich?

ich habe folgenden Fall: ein Freiberufler (Berater für Medienhäuser, Einzelunternehmer, kein Gewerbe) gibt quartalsweise seine USt-Voranmeldung ab. Die Umsätze sind oft volatil: manchmal hat er hohe Kosten, manchmal hat er hohe Einnahmen.

Kann er die USt-Voranmeldung auch monatsweise machen, wenn ihm danach ist? Er fühlt sich zum einen besser, wenn er bei hohen Einnahmen die Steuern schnell abführt (nicht lachen! Diese Diskussion hatte ich diese Woche) bzw. will natürlich auch bei hohen Kosten schnell an seine Steuer kommen.

Ziel wäre also: man hält die quartalsweise Abgabe ein, nur in Ausnahmefällen stellt man temporär auf monatsweise um, kehrt zur quartalsweisen wieder zurück.

...zur Frage

Festsetzung und Abrechnung Verspätung-zuschlag? Bescheid über einen Verspätungszuschlag zur Umsatzsteuer Vorauszahlung für Monat Juni 2018?

Ständig kommt Mahnung auf mich zu wegen Verspätung von dem Steueranmeldung immer wieder mehr Geld zu bezahlen. In diesem Moment schon über 80 Euro. Ich habe kein Verständnis für solche Politik da 80 EUR unangemessen ist meiner Meinung nach. Der Steuer Berater ist der Meinung da kann man nix machen!!!

...zur Frage

Wie lange ist die Zahlungsfrist bei berichtigter USt-VA?

Hallo ihr Lieben,

bei Abgabe einer korrigierten Umsatzsteuer-Voranmeldung: Das Finanzamt hat festgehalten, dass der Tag in dem eine korrigierte USt-VA abgegeben wird gleichzeitig der Fälligkeitstag der Zahlung ist.

Kommt mir Spanisch vor. Da sicherlich die wenigstens beim Finanzamt vorbeilaufen und bar bezahlen... und ich finde dazu auch auf die Schnelle keine Rechtsquelle. Dauert eine Überweisung beispielsweise ein paar Tage, darf dann gleich ein Säumniszuschlag verlangt werden? Weiß da jemand genaueres?

Danke :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?