USt pflichtig mit Gewerbe und Kleinunternehmer freiberuflich - geht das?

0 Antworten

Einkaufsrechnung im Folgemonat buchen?

Hallo, ich habe ein Gewerbe angemeldet und noch keine UST IDNR. Musste in diesem Monat schon Material für den Starttermin 1.7.18 einkaufen. Kann ich diese Rechnung auch im Juli noch geltend machen? Lt. Finanzamt bekomme ich meine UST IDNR Ende Juni bis Anfang Juli.

Danke für Eure Antworten

...zur Frage

Erhält man eine Bestätigung über die Umsatzsteuerbefreiung als Kleinunternehmer

Hallo, wenn man sein Gewerbe als Kleinunternehmen anmeldet, erhält man soweit ich iweiß, einen Fragebogen vom Finanzamt. Erhält man danach eine Bestätigung, dass man von der Umsatzsteuer befreit ist? Bzw dass man sich nicht dagegen entschieden hat? Oder kann man eine Bescheinigung hierfür anfordern?

Vielen Dank.

...zur Frage

Wie Umsatzsteuer auf Rechnung aufführen?

HHallo zusammen, ich hatte hier vor ein paar Wochen mal meine Lage geschildert. Nochmal möglichst kurz : Freiberufler/Journalistin. Für diverse Zeitungen, online Portale etc geschrieben.

Zwei Jahre mehr als 17.500 verdient aber keine USt aufgewiesen da keine Ahnung. Nun sind einige Auftraggeber so nett und lassen die rückwirkende Änderung meiner Rechnungen zu. Inzwischen habe ich sogar einen Steuerberater. Er erklärte mir heute morgen telefonisch, wie ich die Rechnungen nun mit der USt verrechne.

Leider sitze ich hier jetzt und schaue wie der Ochs vorm Berg eine Rechnung an. Diese habe ich mal angehängt. Die Zahlen sind fiktiv :-) Die USt beträgt hier 649,80 €. Da ich den oberen Betrag ohne Auslagenpauschale nehmen muss ? Ist das so richtig ?

Was ist dann die Summe Honorar ? Die Zwischensumme plus USt ? Also 4740,80 € ? Ich habe keine Ahnung und würde mich über Hilfe freuen. Je länger ich drauf schaue oder Google desto weniger verstehe ich.

Gruß aus dem sonnigen NRW

...zur Frage

Kann ich meine Gewerbeabmeldung auch rückwirkend beantragen (aufgrund ausbleibender Einnahmen)?

Mein Anfang des Jahres angemeldetes Gewerbe (It-Beratungen) ist leider nicht sehr erfolgreich verlaufen-ich möchte das Gewerbe abmelden-die Umsatzsteuervoranmeldung konnte ich aufgrund ausbleibender Einnahmen für einige Monate, nicht leisten. Was kann ich tun?

...zur Frage

Als Freiberuflerin USt-pflichtig - zusätzliches Kleingewerbe ohne USt möglich?

Ich bin freiberufliche Autorin und unterliege damit 7% USt. Des weiteren habe ich Einnahmen aus der Vermietung einer Gewerbe-Immobilie die ich mit 19% versteuere. Jetzt möchte ich über eine Online-Plattform selbst gebastelte Artikel in geringem Umfang vertreiben. Dazu muss ich ja ein Gewerbe anmelden. Bei diesem Gewerbe wird aber weder Gewerbesteuer noch ESt anfallen, da der Gewinn viel zu gering ist (ca. 1.200 € / Jahr).

Die Bastel-Umsätze liegen natürlich auch deutlich unter dem Kleinunternehmer-Betrag. Unterliegen diese Umsätze trotzdem der Umsatzsteuer, weil ich bereits in anderen Bereichen Umsatzsteuerpflichtig bin? Dann würde sich die ganze Bastel-Sache nämlich kaum noch lohnen...

...zur Frage

Richtig doof gelaufen - USt-ID Mitte des Jahres erhalten, aber Einnahmen schon zum Anfang des Jahres aus dem Ausland bekommen?

Hi, was macht man am Besten in der Situation, wenn man Anfang des Jahres ein Gewerbe angemeldet hat aber erst Mitte des Jahres seine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer erhält, weil sich die Bearbeitung der Gewerbeanmeldung in die Länge gezogen hat, es aber schon Anfang des Jahres Einnahmen von einem Unternehmen aus einem anderen EU-Land geflossen sind? Wie geht man nun am Besten die Rechnungsstellung an? :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?