US-Firma verlangt Mehrwertsteuer von EU-Bürgern

0 Antworten

Als Amerikaner muss ich Mwst für eine "private" Operation in Deutschland zahlen. Ich wohne in USA

Die Operation ist nicht in USA zu haben und sie muss in Deutschland von mir selbst bezahlt werden. Bei der Ausreise, ca. 1 Monat nach der Prozedur, möchte ich die Zurückerstattung beantragen.

...zur Frage

Wie wird die Einspeisevergütung der Voltaikanlage versteuert?

Für Privatpersonen (Ehepaar mit Einfamilienhaus): Fällt da Mehrwertsteuer an oder wird das alsEinkommensteuer behandelt? Was bedeutet in diesem Zusammenhang "Gesellschaft bürgerlichen Rechts"?

...zur Frage

Warum ist auf Porto keine Mehrwertsteuer?

...zur Frage

Mehrwertsteuer bei Auslandsaufträgen

Wir erbringen die Leistung (Weinverkostungen und Veröffentlichungen im Web...) in Spanien. Unsere Auftraggeber kommen aus EU-Ländern. Wie ist das mit der Berechnung der MwSt.?

...zur Frage

Spanische Firma erbringt Dienstleistung in Deutschland; ist Rechnung mit oder ohne MwSt zu stellen?

Meine Frage ist, ob ich als spanische Firma, die in Deutschland eine Dienstleistung im Baugewerbe erbringt, meine Rechnung mit oder ohne deutsche MwSt. ausweisen muß. Der Dienstleistungserbringer ist eine spanische S.L (GmbH) und Dienstleistungsempfänger ist eine deutsche GmbH.

...zur Frage

Vorsteuer und MwSt richtig zuordnen?

Hallo,

Ausgangsituation:

Ich bin Einzelunternehmer und mache meine Umsatzsteuervoranmeldung monatlich. Ich falle auf eigenen Wunsch nicht in die Kleinunternehmerregelung. Zudem habe ich die IST-Versteuerung gewählt. Soweit zu den Fakten.

Bisher habe ich meine Rechnungen (Einnahmen und Ausgaben) immer danach zugeordnet, wann das Geld letzendlich geflossen ist. Ist das so richtig?

Folgender Fall:

Beispiel 1 (für Einnahmen): Kunde kauft am 29.07. und bezahlt per PayPal. Ware wird am 02.08 an das Transportunternehmen übergeben.

--> Leistungszeitpunkt: August ; MwSt für den Zeitraum Juli abführen? Ist das richtig? Oder bezieht sich der Leistungszeitpunkt auf den Empfang des Geldes?

Beispiel 2 (für Ausgaben): Ich kaufe am 25.07. Waren ein und bezahle direkt mit PayPal. Ware wird aber erst am 15.08 geliefert.

Ohne Rechnung kein Vorsteuerabzug, oder? Mache ich die Vorsteuer dann erst im August geltend, obwohl ich im Juli bezahlt hab?

Abwandlung: Ich kaufe am 25.07. Waren ein und bezahle wieder direkt mit PayPal. Ware wird am 02.08 geliefert.

--> hier könnte ich die Vorsteuer noch für Juli geltend machen, oder?

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn Ihr mir ein wenig Licht ins Dunkeln bringen würdet.

Ich bedanke mich!

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?