US Steuer?

3 Antworten

Unglückliche Fragestellung. Grundsteuer ist auch in Deutschland fällig. Zahlst du schon seit Jahrzehnten, sowohl als Mieter als auch als Eigentümer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass zusätzlich auch in den USA Steuern zu zahlen sind. Näheres dürfte aber sicher die US-Botschaft wissen.

Hallo Dima37

Wenn du in Deutschland lebst und sich dein Wohneigentum in Deutschland befindet unterliegt es auch ausschließlich deutschem Recht.

Mit welchem Recht sollten US Behörden für etwas Steuern verlangen dürfen was im Geltungsbereich deutschen Rechtes passiert umgekehrt können deutsche Behörden ja auch nicht hergehen und von ausgewanderten Deutschen auf ausländischem Boden Steuern vollstrecken.

LG

Darkmalvet

1

Ein deutscher Staatsbürger mit deutschen Eltern, der zufällig durch die Geburt in USA auch automatisch amerikanischer Staatsbürger ist, ist auch in den USA steuerpflichtig auch wenn er hier in Deutschland lebt und arbeitet und hier natürlich Steuern zahlt und keinerlei Verbindung zu den USA hat und auch keinen US Pass hat. Sehr viele betroffene wissen das nicht. Die USA sind das einzige entwickelte Land das diese Regel hat ( neben Eritrea). Es gibt zwar ein Doppel Besteuerungsabkommen mit den USA, dennoch kann es sein, dass man zusätzlich zur deutschen Steuerzahlung auch noch Steuern an das US Finanzamt zahlen muss. Deshalb die Frage ob neben der Grundsteuer für ein Haus in Deutschland auch noch zusätzlich die sehr viel höhere Grundsteuer nach US recht für dieses Haus in Deutschland anfällt.

0
2
@Dima37

Das wäre dann aber nicht mit deutschem Recht vereinbar und daher in Deutschland auch nicht vollstreckbar.

0

Eigentum ist niemals steuerpflichtig.

1

Ich bin durch Geburt in den USA Amerikaner, lebe und arbeite aber seit Jahrzehnten in Deutschland. Trotzdem bin ich leider lebenslang in den USA steuerpflichtig.Hier bezahlt man für ein Haus Grundsteuer. Für ein Haus in den USA ist ebenfalls Grundsteuer (property tax) fällig. Dies ist allerdings wesentlich höher, bis über 2 % des Wertes pro Jahr! Muss ich also für ein Haus in Deutschland die hohe US Grundsteuer an das US Finanzamt überweisen?

0
8
@Dima37

US-Steuerrecht fragt man am besten im Ausland - hier Deutschland.

0
34
@Dima37

Nein die Grundsteuer B wird in D von den Städten und Gemeinden für dortige Immobilien und Grundstücke erhoben. Mit Deinen Immobilien in USA und den dortigen Einkommens-Steuern hat das wenig zu tun. Bei den Einkommenssteuern für US-Bürger wird ja auch die in D gezahlte Einkommenssteuer angerechnet.

0

Rechnungsstellung aus/in Deutschland an US-Firma (Standort US-Kaserne). Mit oder ohne MwSt?

Ich liefere Waren an US-Firma in US-Kaserne in Deutschland. Die Rechnungsadresse ist auch in US-Kaserne in Deutschland. Die Firma hat einen Hautsitz in der USA.

Bisher habe ich die Rechnung mit MwSt gestellt. Jetzt fragt die Firma nach Steuerfreien Rechnungen. Was brauche ich dazu und wie wird das abgewickelt?

Kann mir jemand helfen?

Gruß Capellari

...zur Frage

Haus zu Vermieten im Ausland --> steuer auch in DE ??

Hallo,

ich habe gerade ein Haus in Amerika (nicht USA) gekauft und nun vermiete ich es. Ich bin steuerpflichtig in diesem Land aber wie sieht es aus in Deutschland ?? Da das Thema Steuerhinterziehung in letzter Zeit sehr brisant ist, muss ich folgendes wissen:

1) muss ich hier auch solche Information angeben und Steuer zahlen ??
2) wenn ja, warum 2x ?? 3) wie hoch ist dann das fällige Geld für die Steuer ??

danke sehr.

...zur Frage

Kann die Einkommenssteuer fuer ein Ehepaar fuer einen Teil des Jahres gemeinsam sein?

Folgende Situation: Ich war fuer das gesamte Jahr 2016 in Deutschland unbeschraenkt steuerpflichtig. Meine Frau hat vom 1.1. bis zum 30.6. in Holland gearbeitet und war dort steuerpflichtig. Vom 1.7. bis zum 31.12. hat sie in Deutschland gearbeitet und war in Deutschland steuerpflichtig. Damit ist sie fuer das gesamte Jahr in Deutschland nur beschraenkt steuerpflichtig, aber zeitweise (in der zweiten Jahreshaelfte) in Deutschland unbeschraenkt steuerpflichtig.

Frage: Koennen wir fuer den Zeitraum 1.7. bis 31.12. unsere Einkommensteuer gemeinsam veranlagen? Im Jahr 2017 koennen wir das auf jeden Fall, aber die Vorraussetzungen sind schon ab dem 1.7. gegeben, ich weiss nur nicht, ob man das waehrend des Jahres anfangen kann.

Edit: Ich habe anscheinend nicht alle wichtigen Informationen genannt. Unser gemeinsamer Wohnsitz in der ersten Haelfte des Jahres war in Holland. Wir sind erst zum 1.7. fuer die neue Position meiner Frau nach Deutschland gezogen. Da sie auch kein deutscher Staatsbuerger ist (ich schon), war sie in der ersten Jahreshaelfte fuer die deutschen Steuerbehoerden quasi nicht existent.

...zur Frage

Welche Steuerklasse wäre ratsam bei deutsch-amerikanischer Ehe?

Ich bin Hauptverdienerin, Mann (Amerikaner) berentet bekommt Veteranenrente und kleine Militärrente. Ich zahle Steuern in Deutschland, mein Mann in Amerika und ich mache immer eine getrennte Steuerveranlagung. Haben jetzt ein Kind zusammen. Sind nach der Heirat in Steuerklasse IV/IV eingestuft worden. Habe diese dann auf III/VI geändert. Nun wurde mir von dem Finanzamt mitgeteilt das ich bei dieser Steuerklassen-Stellung höchstwahrscheinlich eine Nachzahlung haben werde, da nur ich hier Steuern zahle und somit als "unverheiratet" zählen würde, aber durch meine Änderung der Steuerklasse ja momentan weniger zahle. Ausserdem müsste ich trotz getrennter Veranlagung die Steuerkarte von meinem Mann vorlegen, seine Rente (welche Deutschland gar nicht zahlt) würde dann auf mein Gehalt mit angerechnet und höher versteuert werden. Also auf gut deutsch würden wir doppelt bestraft werden weil mein Mann auf beiden Seiten Steuern zahlen muss und ich trotzdem höher versteuert werden würde. Soviel ich weiss ist die Veteranenrente auch in Deutschland steuerlich unantastbar. Hat jemand Erfahrung mit dieser Situation und kann uns einen guten Tip geben welche Steuerklasse für uns die bessere wäre?

...zur Frage

Beschränkung oder Versagung des Unterhalts?

Ich bin Amerikaner, lebe in Amerika und habe ein gemeinsames Kind mit einer in Deutschland lebenden Kolumbianerin. Das Kind ist acht Jahre alt und wohnt in München mit der Mutter. Als das Kind erzeugt wurde, haben wir nicht zusammen gewohnt. Wir waren nur ein paar und waren nie verheiratet.

Vor ein paar Jahren hat die Mutter mit einem deutschen Mann verheirtat. Hat das eine Wirkung auf meine Unterhaltspflicht? Im Gesetz 1579 steht folgendes: Wenn "der Berechtigte in einer verfestigten Lebensgemeinschaft lebt," könnte das ein Grund für die "Beschränkung oder Versagung des Unterhalts wegen grober Unbilligkeit." Verstehe ich das richtig?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe!

https://dejure.org/gesetze/BGB/1579.html

...zur Frage

Steuerpflichtig ja oder nein bei Abmeldung aus Deutschland

Hallo, ich habe mich in Deutschland abgemeldet und bin in die Türkei gezogen. Wie sieht es jetzt mit der Einkommensteuer aus ? Bin ich noch Steuerpflichtig in Deutschland ? Ich hab kein Eigentum in Deutschland. Lediglich vom dem Vater meines Kindes bekomme ich Kindesunterhalt. Kann mir jemand die Frage beantworten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?